Newsticker
Schule und Corona: Bayern verschiebt alle Abschlussprüfungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neues Führungsteam für die SPD

Versammlung

20.07.2020

Neues Führungsteam für die SPD

Der neue Vorstand des Gablinger SPD-Ortsvereins mit dem aktuellen Sicherheitsabstand: (von links) Silke Haarmann, Heidi Hofstetter, Stefan Schmid, Christine Grieshaber, Christine Unglert.
2 Bilder
Der neue Vorstand des Gablinger SPD-Ortsvereins mit dem aktuellen Sicherheitsabstand: (von links) Silke Haarmann, Heidi Hofstetter, Stefan Schmid, Christine Grieshaber, Christine Unglert.
Bild: Walter Trettwer

Gablinger Ortsvorsitzender Walter Trettwer trat nicht mehr an

Einen Führungswechsel gab es bei der Jahreshauptversammlung der Gablinger SPD. Walter Trettwer war sechs Jahre Vorsitzender des Ortsvereins und hat aus Altersgründen jetzt nicht mehr kandidiert.

In der gut besuchten Versammlung wählten die Mitglieder einstimmig die 54-jährige Rechtsanwältin Silke Haarmann aus dem Ortsteil Lützelburg zur neuen Chefin. Ernst Raunigk kandidierte nach über 40-jähriger Tätigkeit als Kassierer nicht mehr. Seine Nachfolgerin ist die 44-jährige Krankenpflegerin Anja Heger aus der Gablinger Siedlung. Christine Unglert als stellvertretende Vorsitzende und Christine Grieshaber als Schriftführerin wurden wiedergewählt. Die Beisitzer Stefan Schmid und Heidi Hof-stetter komplettieren das Vorstandsteam. Damit hat der Gablinger Ortsverein eine überdurchschnittlich hohe Frauenquote in der Leitung.

In seinem Rechenschaftsbericht warf der ausscheidende Vorsitzende einen Blick zurück auf die Aktivitäten seit der letzten Versammlung im April 2019. Priorität hatte die Kommunalwahl im März 2020. Mit einer 50-Prozent-Frauenquote ging die Gablinger SPD in die Gemeinderatswahl und hat trotz sehr starker Konkurrenz mit Helmut Grieshaber zumindest ein Mandat errungen.

Regelmäßig veranstaltete die Partei gut besuchte Stammtische zu Themen wie Baulandentwicklung, Gemeinwohlökonomie, soziale Wohnungswirtschaft und innerörtliche Mobilität. Auch über die bundespolitischen Themen CO2-Steuer, Grundrente und Reform der Grundsteuer wurde informiert. Zum Weltfrauentag wurde im Pfarrheim der Film „Taten statt Worte“ gezeigt. Im Mai gab es im Gemeindeanzeiger ein Gewinnspiel zu „Gemeinwohlökonomie“.

Zuletzt wurde auch die SPD wegen Corona in ihren Veranstaltungen gebremst. Die Mitgliederzahl steigt Walter Ttrettwer zufolge wieder an. In einem Grußwort lobte Thomas Weigel vom Vorstand der Landkreis-SPD die vielfältigen Aktivitäten des Ortsvereins. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung von Hermann Kronawitter für 40 Jahre treue Mitgliedschaft in der SPD.

Die neue Vorsitzende Silke Haarmann dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Ernst Raunigk und Walter Trettwer für ihre engagierte Arbeit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren