Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Neusäß: 82-Jährige kracht in Neusäß auf der Gegenfahrbahn in ein Auto

Neusäß
20.10.2021

82-Jährige kracht in Neusäß auf der Gegenfahrbahn in ein Auto

Verletzt wurde bei einer kurzen Geisterfahrt einer 82-Jährigen in Neusäß niemand. Es blieb bei einem Blechschaden in fünfstelliger Höhe.
Foto: Martin Gerten, dpa (Symbolbild)

Warum eine Seniorin in Neusäß auf die Gegenfahrbahn gerät, ist unklar. Dort verursacht sie einen Unfall mit fünfstelligem Sachschaden.

Verletzt wurde niemand, als eine 82-Jährige am Dienstagmorgen in der Augsburger Straße in Neusäß auf die Gegenfahrbahn geraten ist. Die Gründe für die Geisterfahrt sind laut Polizei nicht klar. Fest steht: Auf der Gegenfahrbahn streift sie erst das Auto eines 52-Jährigen und prallt dann frontal in die linke Vorderseite des Wagens einer 24-Jährigen. Der Blechschaden liegt bei 12.000 Euro. (mjk)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

20.10.2021

Gut, dass nicht mehr passiert ist. Aber so langsam sollte eine Fahreignungsprüfung ab einem gewissen Alter regelmäßig durchgeführt werden.

Permalink