Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neusäß/Adelsried: Porsche-Fahrer schleudert nach Vollbremsung auf der A8 in einen Opel

Neusäß/Adelsried
15.06.2021

Porsche-Fahrer schleudert nach Vollbremsung auf der A8 in einen Opel

Ein Unfall hat auf der A8 zwischen Neusäß und Adelsried für Stau gesorgt.
Foto: Marcus Merk

Mit Tempo 200 ist ein Porsche auf der linken Spur in Richtung Stuttgart unterwegs. Als er sieht wie ein Opel blinkt, bremst er ab und gerät ins Schleudern.

Ein Porsche-Fahrer hat am Montagabend auf der A8 einen schweren Unfall verursacht. Dabei hat es vier Verletzte und einen Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro gegeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

16.06.2021

So ein dummer Porsche. Er sieht, was passiert???? Der Opel war ein kluger Blinker. ist das ein Bericht aus der Zukunft?

Permalink
18.06.2021

Der Opel Fahrer ist ein Dummer oder wissen Sie nicht wie man sich richtig verhalten soll? Wenn jemand ein Blinker setzt, dann heißt es, dass der Fahrer zum Überholen einsetzen will. Sie werden genauso reagieren und auf die Bremse treten. Warum sich der Porsche gedreht hat, deutet auf Fahrerfehler.
Und ja, es hat mit Geschwindigkeit wenig zu tun, vielmehr mit menschlichem Versagen von beiden.

Permalink
18.06.2021

Ablauf Spurwechsel. Erst schauen, Blinker setzen, weiter schauen und dann wechseln wenn frei. Leider gibt es einige Zeitgenossen, die meinen Blinker ersetzt das Schauen bzw. wenn man blinkt hat man Vorfahrt. Deswegen hat der Porschefahrer vermutlich auch gebremst. Nur viel zu stark. Ich gehe vom Gas und beobachte sehr genau, ob der mit dem Spurwechsel wartet bis ich vorbei bin oder doch noch rüberzieht.
Und es hat durchaus etwas mit Geschwindigkeit zu tun. Bei 150 wäre er wahrscheinlich nicht ins Schleudern geraten. Abgesehen war die Geschwindigkeit offensichtlich dem Verkehrsgeschehen nicht angepasst. Wenn Pkws auf Lkws auffahren, dann muss man mit einem Spurwechsel rechnen. Mit oder ohne Blinker. Dann heisst es Fuss vom Gas, weiteres Geschehen beobachten und bremsbereit sein. Ist man ein guter Autofahrer, wenn man dafür eine millionenteure Telematik braucht?

Permalink
16.06.2021

Wo sind jetzt die ganzen Beiträge, dass das nichts mit der Geschwindigkeit zu tun hatte?
P.S. Dashcams könnten auch viel Klarheit bringen.

Permalink