Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neusäß: Ein naturnaher Garten als grüne Oase für Mensch und Tier

Neusäß
13.08.2021

Ein naturnaher Garten als grüne Oase für Mensch und Tier

Marei Kemmerling aus Neusäß hat einen großen Garten am Kobel und ist eine der ersten im Landkreis, die die Plakette "Naturnaher Garten" der Gartenzertifizierung "Bayern blüht – Naturgarten" erhalten hat.
Foto: Marcus Merk

Plus Ein Lebensraum für Tiere - und ein Erholungsort für den Menschen. Das ist auch ohne viel Arbeit und den Einsatz von Chemie möglich. Ein Beispiel aus Neusäß.

Wenn das Unkraut in die Höhe sprießt, die Schnecken über Nacht den gesamten Salat vernichtet haben und die prachtvollen Rosen voller Läuse sind – dann weckt das die niederen Instinkte in vielen Gartenbesitzerinnen und -besitzern und der Griff ins Giftregal des Gartenmarkts ist verlockend. Manchen ist die Gartenarbeit sogar so lästig, dass sie am liebsten nur noch graue Kiesflächen anlegen würden. Doch gut für die Natur ist das natürlich nicht, und wer etwas für den Umweltschutz, die Artenvielfalt und gegen die Klimakatastrophe tun will, der sollte seinen Garten möglichst so gestalten und pflegen, dass Insekten, Vögel, Igel und andere Arten sich wohlfühlen und einen geschützten Lebensraum haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.