Newsticker
Ukraine löst in der Nacht landesweit Luftalarm aus
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Neusäß: Jetzt werden die Werke der Lehrer beurteilt

Neusäß
18.06.2016

Jetzt werden die Werke der Lehrer beurteilt

Catherine Schill, Kunstlehrerin am Justus von Liebig-Gymnasium, hat vor dem Lehramt erst eine Ausbildung in Kunsttherapie gemacht.

Die Kunsterzieher des Justus-von-Liebig Gymnasiums Neusäß stellen erstmals ihre eigenen Arbeiten aus. Damit wollen sie auch ihre Schüler für eine kunstpädagogische Laufbahn begeistern.

Normalerweise ist es ja so, dass Lehrer die Arbeiten ihrer Schüler bewerten. Doch am Justus von Liebig-Gymnasium in Neusäß wurde jetzt der Spieß umgedreht: Die Wände sind nun voll behangen mit den Arbeiten der Kunsterzieher der Schule. „Es ist mutig und sehr löblich, eigene Arbeiten so offen zu zeigen“, sagte Prof. Dr. Johannes Kirschenmann von der Akademie der Bildenden Künste in München, der zur Ausstellungseröffnung einen Vortrag für die Schüler der zehnten und elften Klassen hielt. Damit warb er gleichzeitig für das Lehramtsstudium des Faches Kunst an bayerischen Gymnasien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.