Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neusäß: Markus Söder kommt mit einer festen Zusage nach Neusäß

Neusäß
25.07.2018

Markus Söder kommt mit einer festen Zusage nach Neusäß

Ministerpräsident Markus Söder trägt sich ins Goldene Buch ein, mit dabei: (von links) Stadtbergens Bürgermeister Paulus Metz, die Stadträtinnen Inge Steinmetz-Maas (FW), Monika Uhl (CSU), Barbara Heidemann (SPD) und ihr Fraktionskollege Ralph Glass sowie der Neusässer Bürgermeister Richard Greiner.
2 Bilder
Ministerpräsident Markus Söder trägt sich ins Goldene Buch ein, mit dabei: (von links) Stadtbergens Bürgermeister Paulus Metz, die Stadträtinnen Inge Steinmetz-Maas (FW), Monika Uhl (CSU), Barbara Heidemann (SPD) und ihr Fraktionskollege Ralph Glass sowie der Neusässer Bürgermeister Richard Greiner.
Foto: Marcus Merk

Der Ministerpräsident trägt sich ins Goldene Buch von Neusäß ein. Er war gekommen, um sich eine Sorge anzuhören.

Nein, das Wort „Parkplätze“ wollte Ministerpräsident Markus Söder dann doch nicht ins Goldene Buch der Stadt Neusäß schreiben. Gestern war er auf eine Stippvisite vor dem Klinikumsfest in Augsburg in die Nachbarstadt gekommen, um sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Dabei war es genau dieses Thema, weshalb Landrat Martin Sailer den Kurzbesuch vermittelt hatte. Neusäß und auch Stadtbergen fürchten nämlich, durch die neue Uniklinik von vielen parkplatzsuchenden Patienten, Klinikmitarbeitern und Studenten regelrecht überrollt zu werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.