Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ordnungsdienst in Stadtbergen löst illegale Party an der Parkschule auf

Stadtbergen

03.01.2021

Ordnungsdienst in Stadtbergen löst illegale Party an der Parkschule auf

Mindestens sieben Personen hatten sich auf dem Schulgelände im Bereich der überdachten Tischtennisplatte zum Alkoholkonsum getroffen. 
Bild: Ordnungsdienst Stadtbergen

Mehrere Jugendliche treffen sich auf dem Gelände zu einer Party. Die Feiernden ergreifen zwar sofort die Flucht, eine 18-Jährige kann der Ordnungsdienst aber festhalten.

Eine illegale Party an der Parkschule in Stadtbergen hat der Ordnungsdienst am Samstagabend entdeckt. Mehre Jugendliche und Heranwachsende hatten sich dort getroffen, um unter anderen Alkohol zu trinken. Die Feiernden ergriffen zwar sofort die Flucht, eine 18-Jährige konnte aber von den Mitarbeitern festgehalten werden.

Gegen 22.15 Uhr entdeckte der Ordnungsdienst im Rahmen seiner Streifenfahrt die Party. Mindestens sieben Personen hatten sich auf dem Schulgelände im Bereich der überdachten Tischtennisplatte zum Alkoholkonsum getroffen. Alle Beteiligten ergriffen beim Eintreffen sofort die Flucht, den beiden Mitarbeitern gelang es allerdings, eine 18-jährige Augsburgerin festzuhalten. Weitere Teilnehmer der Party konnten trotz der sofort per Funk angeforderten Unterstützung durch die Polizeiinspektion in Pfersee nicht mehr dingfest gemacht werden. Die Polizei rückte mit zwei Streifen an, die jungen Leute waren aber zwischenzeitlich über alle Berge.

Hochprozentige Spirituosen und alkoholfreie Mischgetränke

Bei der Durchsuchung des Geländes entdeckten die städtischen Mitarbeiter neben Einwegbechern zahlreiche hochprozentige Spirituosen und alkoholfreie Mischgetränke. Die Augsburgerin erwartet nun eine Anzeige wegen mehrerer Ordnungswidrigkeiten nach der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Die Überwachung der geltenden Regelungen wird durch den Ordnungsdienst der Stadt Stadtbergen auch in den kommenden Tagen fortgesetzt, teilt Stefan Klein, der Leiter des Ordnungsdienstes mit. Die Flaschen, die der Ordnungsdienst in Verwahrung genommen hat, können sich die jungen Leute übrigens wieder abholen. "Allerdings nur bei Angabe ihrer Personalien", sagt Klein. (thia)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren