Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ortsgeschichte: Eine Wohltäterin für Emersacker

Ortsgeschichte
08.02.2018

Eine Wohltäterin für Emersacker

Otilia Wörner

Die Klosterstifterin Otilia Wörner starb vor 100 Jahren. Wie sie die Gemeinde geprägt hat

Sie war eine große Wohltäterin für die Gemeinde Emersacker: Otilia Wörner. Heute jährt sich ihr Todestag zum 100. Mal. Otilia Wörner stiftete mit ihrem Ehemann Josef 1901 die Mädchenschule. Das 1903 errichtete Haus ist neben Kirche und Schloss eines der drei denkmalgeschützten Gebäude der Gemeinde und wird im Ort nun „das Kloster“ genannt. Im Obergeschoss befindet sich eine Hauskapelle mit Ausstattung in neuromanischem Stil. Heute wird das Kloster von der Pfarrgemeinde und der Kommune genutzt: Im Erdgeschoss ist der Kindergarten, im Obergeschoss der Pfarrsaal.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren