1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Pause auf der A8: Sperrung einer Spur in Richtung Süden

Adelsried

13.07.2018

Pause auf der A8: Sperrung einer Spur in Richtung Süden

Zwischen Adelsried und der Rastanlage Endebergen muss eine Spur auf der A8 gesperrt werden. 
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto, Archiv)

Ein Lastwagenfahrer streift nachts seinen Kollegen. Weil Öl ausläuft, muss am Freitag Erdreich abgetragen werden. 

Er saß schon zu lange am Steuer und wollte deshalb eine Pause einlegen: Dafür wählte ein Lastwagenfahrer in der Nacht auf Freitag ausgerechnet die Standspur der Autobahn zwischen Adelsried und der Rastanlage Endebergen aus. Doch das hatte böse Folgen.

Ein anderer Lastwagenfahrer übersah nämlich gegen 23.55 Uhr seinen Kollegen auf dem Standstreifen. Er knallte mit der rechten Seite gegen den stehenden Sattelzug und walzte anschließend nach Auskunft der Polizei etwa 20 Meter Leitplanken nieder. Die beiden Fahrer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Insgesamt entstand nach Schätzung der Autobahnpolizei ein Schaden von rund 120.000 Euro.

Der Lastwagen des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Weil Öl auslief, wurde am Freitag Erdreich ausgehoben. In Absprache mit dem zuständigen Wasserwirtschaftsamt musste gebaggert werden. Dafür sperrte die Autobahnbetreibergesellschaft Pansuevia bis zum Mittag die Stand- und die rechte Fahrspur – noch rechtzeitig, ehe der große Urlaubsverkehr in Richtung Süden anrollte.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
MMA_0375.jpg
Gersthofen

Plus Die Postbank im City-Center packt ein

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden