1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Personalwechsel bei den Unfallhelfern

Neuwahl

23.05.2019

Personalwechsel bei den Unfallhelfern

Die ACO-Vorsitzenden (von links) Andreas Günther, Thomas Mitchell und Norbert Eisele.
Bild: Christoph Bruder

Andreas Günther Zweiter stellvertretender Vorsitzender beim ACO

Personelle Veränderungen gab es bei der Jahresversammlung des Vereins ACO bei der Neuwahl des Vorstands. So wurde neu Andreas Günther zum Zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Günther war zu Gründungszeiten des Vereins schon einmal im Vorstand. Der ACO (Augusta-Club-Ordnungsdienst) ist ein gemeinnütziger, ehrenamtlicher Verein und in Neusäß beheimatet. Er engagiert sich im Bereich der Unfallfolgehilfe und der Verkehrssicherung.

Jürgen Rösch trat aus persönlichen Gründen nach acht Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl an. Thomas Mitchell wurde bei der Jahresversammlung erneut als Vorsitzender gewählt. Das Amt hat er schon viele Jahre inne.

Er berichtete in seinen Ausführungen von einem erfolgreichen Geschäftsjahr mit sehr vielen Diensten.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Der ACO leistet ehrenamtlich Hilfe bei Katastrophen, betreut unverletzte Personen nach Bränden oder Unfällen, führt einen Seniorenfahrdienst durch, beteiligt sich bei Personensuchen und engagiert sich im Auftrag des Tiefbauamts auch stark im Bereich der Verkehrssicherung, so etwa bei den Aufführungen der Freilichtbühne oder den Sommernächten. Der Verein konnte vergangenes Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiern.

Auch den Bundesfreiwilligendienst kann man beim ACO dort machen, und es gibt auch eine Jugendgruppe. Nähere Infos unter www.acoev.de. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren