Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Polizei warnt vor Taschendieben in Supermärkten im Kreis Augsburg

Landkreis Augsburg

15.12.2020

Polizei warnt vor Taschendieben in Supermärkten im Kreis Augsburg

Taschendiebe haben am Montag mehrfach in Einkaufsmärkten im Landkreis Augsburg zugegriffen.
Bild: Arno Burgi, dpa (Symbolfoto)

Die Polizei warnt: Innerhalb kurzer Zeit gab es Fälle von Taschendiebstahl in Einkaufsmärkten in Zusmarshausen, Dinkelscherben und Westheim.

In Supermärkten im westlichen Landkreis Augsburg haben offenbar Taschendiebe ihr Unwesen getrieben. Am Montag zwischen 15 und 16.30 Uhr wurden nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei in Zusmarshausen zwei Diebstähle in Lebensmittelmärkten in Zusmarshausen und Dinkelscherben verübt. Die unbekannten Täter hatten es offenbar dabei gezielt auf Geschädigte mit Handtaschen abgesehen. Sie stahlen daraus Geldbeutel und Brieftaschen. Hinweise nimmt die Polizei in Zusmarshausen unter 08291/18900 entgegen.

Dieb greift in Westheimer Gartenmarkt zu

Auch aus Neusäß-Westheim meldet die Polizei einen Taschendiebstahl im Einkaufstrubel. Am Montag hielt sich gegen 14.15 Uhr eine 65-Jährige in einem Gartencenter an der Biburger Straße auf. Während des Einkaufs stahl ihr ein Unbekannter aus ihrer Tasche den Geldbeutel sowie ihre Lesebrille. Die Frau bemerkte den Diebstahl erst, als sie den Laden verließ. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren