Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Projekt: Schmecken soll’s und gesund sein

Projekt
25.04.2018

Schmecken soll’s und gesund sein

Die täglich frische Essenszubereitung ist im Wohlfühlhaus eine Selbstverständlichkeit. Dadurch bleibt ein Optimum an Nährstoffen sowie Geschmack erhalten. Das linke Bild zeigt (von links) die Leiterin des Wohlfühlhauses, Birgit Müller, Küchenchefin Theresia Egger-Böck und Kita-Verpflegungscoach Claudia Wiedemann. Das Wohlfühlhaus in Fischach will seinen Kindern ein ausgewogenes, vollwertiges Essen schmackhaft machen. Dazu nimmt die Einrichtung derzeit erfolgreich am „Coaching Kitaverpflegung“ teil.
2 Bilder
Die täglich frische Essenszubereitung ist im Wohlfühlhaus eine Selbstverständlichkeit. Dadurch bleibt ein Optimum an Nährstoffen sowie Geschmack erhalten. Das linke Bild zeigt (von links) die Leiterin des Wohlfühlhauses, Birgit Müller, Küchenchefin Theresia Egger-Böck und Kita-Verpflegungscoach Claudia Wiedemann. Das Wohlfühlhaus in Fischach will seinen Kindern ein ausgewogenes, vollwertiges Essen schmackhaft machen. Dazu nimmt die Einrichtung derzeit erfolgreich am „Coaching Kitaverpflegung“ teil.

Ernährungsfachfrau Claudia Wiedemann begleitet das Wohlfühlhaus in Fischach bei der Verbesserung der Mittagsverpflegung. Was dort jetzt anders gemacht wird und warum

Kinder sollen gesund aufwachsen. Hierbei spielen gutes und qualitatives Essen eine große Rolle. Genau an diesem Punkt setzt das bayernweite Programm „Coaching Kitaverpflegung“ ein. Das Wohlfühlhaus Westliche Wälder in Fischach nimmt derzeit an diesem Konzept teil. Ziel ist, dort die tägliche Mittagsverpflegung für die rund 27 Krippen- und 28 Kindergartenkinder noch gesundheitsförderlicher, nachhaltiger und wirtschaftlicher als bisher zu gestalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.