Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Rat und Hilfe für Eltern

Inklusion

11.02.2015

Rat und Hilfe für Eltern

Schulamt mit neuer Beratungsstelle

Eine neue Beratungsstelle zur schulischen Inklusion hat das Staatliche Schulamt im Landkreis Augsburg eingerichtet. „Wir freuen uns, dass die Vorbereitungen nun abgeschlossen sind und wir mit unserem hochkarätigen Beratungsteam starten können“, so Schulamtsdirektorin Renate Haase-Heinfeldner. Elke Pohl, Dagmar Böhm-Lachmann, Ulrike Frommelt und Michelle Nieroba seien ein gutes Team, das seine Kompetenzen bündelt und so als Anlaufstelle für Eltern, aber auch für Lehrkräfte, dient. Die Beratungsstelle bietet eine unabhängige und kostenfreie Beratung, ist Ansprechpartner bei Fragen rund um das Thema Inklusion und stellt vielfältige Informationen bereit.

„Uns geht es dabei in erster Linie um eine adäquate Weitervermittlung an die richtigen Stellen“, erklärt Renate Haase-Heinfeldner. „Dennoch ist es unser Ziel, den Überblick zu behalten und die einzelnen Fälle bis zu ihrem Abschluss zu begleiten.“ Eine Beratung ist beispielsweise häufig gewünscht beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule oder auch beim Schulwechsel aus einem Förderschulzentrum auf eine Regelschule oder umgekehrt. Dreimal wöchentlich finden die Sprechstunden im Landratsamt Augsburg statt. Von dort aus sind es kurze Wege zu anderen beratenden Stellen wie dem Jugend- oder Gesundheitsamt. (AL)

Beratungsstelle Inklusion, Landratsamt Augsburg. Sprechzeiten: Montag 16.30 bis 18 Uhr, Dienstag 13.30 bis 14.30 Uhr und Freitag 11 bis 12 Uhr. Tel.: 0821/3102-2790, E-Mail: beratung-inklusion@lra-a.bayern.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren