Newsticker
Bundes-Notbremse tritt heute in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Rathaus wurde zum Schatzkästchen

Kunsthandwerk

25.11.2019

Rathaus wurde zum Schatzkästchen

Faszination Modelleisenbahn. Im Bürgersaal lockte der Holzwinkler-Modell- Bahn-Club Eisenbahnfans zum Bestaunen der Modellbahnanlage, die 75 Quadratmeter umfasst.
2 Bilder
Faszination Modelleisenbahn. Im Bürgersaal lockte der Holzwinkler-Modell- Bahn-Club Eisenbahnfans zum Bestaunen der Modellbahnanlage, die 75 Quadratmeter umfasst.

Ausstellung der Hobby-Freunde in Meitingen

„Man kommt beim Betrachten der kunstvollen, mit viel Liebe und Perfektion geschaffenen Werken aus dem Staunen nicht mehr raus und denkt sich, man würde sich in einem großen Schmuckkästchen befinden“, sagt eine junge Frau begeistert angesichts der kunstvollen Arbeiten im Meitinger Rathaus. Zum 34. Mal luden die Meitinger Hobby-Freunde zur beliebten Ausstellung ein. Über 750 kunstvoll gestaltete oder handgearbeitete Exponate präsentierten die Hobbykünstler am Wochenende. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Instrumentalduo Erika Beer (Gitarre und Gesang) und Doris Asam (Geige).

„Die Meitinger Hobby-Freunde bringen wieder eine besondere Atmosphäre ins sonst sachliche Rathaus und bieten den Besuchern sehr wertvolle Eindrücke und Impressionen an, um den trockenen Alltag in Vergessenheit geraten zu lassen“, lobte Bürgermeister Michael Higl.

Zu den Ausstellungsstücken gehörten auch geschmackvolle und präzise gearbeitete Drechselarbeiten aus edlen Hölzern, vom Kugelschreiber über Flaschenöffner über Obstschalen bis hin zum Kerzenhalter. Weitere Exponate wie Malarbeiten in Aquarell, Acryl, oder reiner Öltechnik, aber auch kunstvolle Bastelarbeiten aus verschiedenen besonderen Holzarten, darunter Krippen mit Ställen und Figuren, bereicherten die Ausstellung. Einigen Hobbykünstlern konnte man bei der Arbeit auch über die Schulter schauen.

Ein gern gesehener Teilnehmer an der zweitägigen Meitinger Veranstaltung ist seit mittlerweile 15 Jahren der in Barcelona geborene Narciso Turbany. Seit 17 Jahren lebt der mittlerweile 92-jährige Spanier in Meitingen und fühlt sich hier wohl und auch bereits heimisch. „Als Kind habe ich mit dem Malen begonnen und widme mich auch heute noch mit viel Begeisterung bei der Malerei“, schildert der Südländer. „Mit meinen Bildern hole ich ,Eviva España‘ ins herbstliche und nasskalte Meitingen“ schmunzelte der Künstler. Die Vorsitzende der Hobby-Freunde, Anne Herbst, betonte, dass im Laufe der Veranstaltung im Rahmen einer Aktion am Eingangsbereich des Rathauses weit zahlreiche kunstvoll geschaffene Exponate sowie weitere Arbeiten für einen guten Zweck erworben werden könnten. Der Erlös aus der Sonderausstellung kommt wie bereits seit vielen Jahren auch heuer wieder dem Marienheim in Baschenegg und der Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks zugute.

Ein Highlight in diesem Jahr war auch die große Modelleisenbahn- Ausstellung des Holzwinkler-Modell-Bahn-Clubs, die besonders bei kleinen Besuchern beliebt war. „Die Fläche, auf der gleichzeitig über 20 Züge fahren können, beträgt etwa 75 Quadratmeter“, erläutert Eisenbahnfan Andres Erhardt.

Des Weiteren hatten Geschäfte der Wirtschaftsgemeinschaft (WG) Meitingen unter dem Motto „Bären-Samstag“ bis 18 Uhr geöffnet und konnten sich über einen großen Besucherzuspruch freuen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren