1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Realschüler feiern den Mai

Kultur

18.05.2019

Realschüler feiern den Mai

Die Schulgemeinschaft der Neusässer Realschule bot ein vielfältiges Kunst- und Kulturprogramm beim „Kunst im Mai“. Die Realschüler führten Theaterszenen auf oder trugen Stücke vor, auf dem Bild die Theaterklasse 5a.
Bild: Andreas Thomik

Theater- und Bandklassen gestalten Programm in Neusäß

Mit Musik und Tanz begrüßten die Neusässer Realschüler den Monat Mai. Gemeinsam gestalteten Schüler aller Altersklassen den Abend „Kunst im Mai“. Einige Fünftklässler sorgten mit ihrem Auftritt für musikalische Abwechslung. Denn die Bandklasse spielte Lieder wie „Time oft the season“ oder „The drunken sailor“ und das Publikum klatschte eifrig mit.

Die Theaterklassen der fünften und sechsten Klassen brachten kurze und humorvolle Szenen auf die Bühne – und das nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch.

Die Preisträger des diesjährigen Musikwettbewerbs rundeten die Veranstaltung ab. So gaben die beiden Schülerinnen Thea Oberle (6b) und Yasmine Thomas (5a) an der Violine die Bauernkantate von J. S. Bach zum Besten. Lucie Engemann (10a) spielte auf ihrem Akkordeon das Lied „Don’t stop me now“ der legendären Band Queen.

Robin Riggle (10c) präsentierte sein selbst komponiertes Stück „Path of hope“ am Klavier. Damit hatte er bereits den ersten Preis beim diesjährigen Musikwettbewerb gewonnen. Nicht nur für seine Eigenkomposition, sondern auch für seine gelungene Moderation zusammen mit Carina Wunderlich (10c) erntete der Zehntklässler Applaus. Die Schulband verabschiedete das Publikum mit bekannten und anspruchsvollen Lieder. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren