Jubiläum

05.07.2018

Reden, lachen und mehr

Das Seniorentreff-Team: (von links) Dora Vetter, Ida Kratzer, Ernestine Kottmair-Mauke und Leni Kukula.
Bild: Monika Matzner

Der Seniorentreff feiert sein 25-jähriges Bestehen

Wenn die Senioren der Pfarrei St. Laurentius am Mittwoch, 11. Juli, zum Seniorentreff kommen, wird Jubiläum gefeiert. Dann blickt die Initiative auf ihr 25-jähriges Bestehen zurück. Adelinde Rößner und Ida Kratzer zählten keineswegs selbst zu den Senioren, als sie im Advent 1993 als damalige Pfarrgemeinderätinnen zur ersten Zusammenkunft in den Pfarrhof luden.

Die Frauen widmeten sich ehrenamtlich mit viel Elan ihrer Aufgabe, und schnell etablierte sich der Seniorentreff. Es sollte eine echte Gemeinschaft entstehen, und dies ist gelungen. Ida Kratzer ist bis heute mit Herzblut dabei: „Wenn man sieht, dass die Senioren gerne kommen und sich freuen, wird schon wieder nachgedacht, was man beim nächsten Treffen machen kann.“ Mittlerweile hat Adelinde Rößner die Aufgabe nach fast 20-jährigem Engagement an Ernestine Kottmair-Mauke weitergeben. Komplettiert wird das Team durch Leni Kukula und Dora Vetter, die seit 1996/97 helfen.

Mehrmals pro Jahr sind die Senioren unter dem Motto „Abwechslungsreiche Stunden erleben, miteinander reden, lachen und mehr“ ins Feuerwehrhaus Ortlfingen eingeladen. Etwa 30 bis 40 Besucher kann das Team regelmäßig begrüßen, einige sind seit 25 Jahren Stammgäste.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Inhalt der Seniorentreffs war von Anfang ein vielseitiges und abwechslungsreiches Angebot mit Frühstücks- und Nachmittagskaffee-Runden, Vorträgen, Filmen und Fahrten, aber auch Gottesdienste.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen stets ehrenamtliche Kuchenbäckerinnen aus Ehingen, Ortlfingen, Blankenburg und den Höfen. Zum ehrenamtlichen Tätigkeitsfeld von Ida Kratzer und Ernestine Kottmair-Mauke gehört auch, dass die Senioren ab dem 75. Lebensjahr zu runden und halbrunden Geburtstagen persönlich besucht werden.

Wie schon das 20-jährige Bestehen wird nun auch das 25-jährige Jubiläum gebührend gefeiert. Am Mittwoch, 11. Juli, gibt es um 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Pfarrhofgarten. Eine Märchenerzählerin wird Erwachsene in die Welt der Märchen entführen. Es wird gegrillt und zum Abschluss ein Gottesdienst in der Frauenkirche gefeiert, den die Ehinger Musikanten musikalisch gestalten. Wer einen Abholdienst benötigt, kann sich (wie immer) beim Seniorentreff-Team melden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dpa_5F9AD8006F2FD7AE.jpg
Landkreis Augsburg

Kommunalpolitik: Quotenfrau ist okay

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen