Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Region Augsburg: Kein Platz mehr für Asylbewerber

Region Augsburg
12.08.2012

Kein Platz mehr für Asylbewerber

Wohin mit den Asylbewerbern? Fachleute gehen davon aus, dass die Flüchtlingszahlen dieses Jahr nochmals um zehn Prozent steigen.

Die Regierung von Schwaben findet nicht mehr genug Unterkünfte für Asylbewerber. In ihrer Not weist sie Landkreisen Flüchtlinge zu.

Syrien, Afghanistan, Irak, Nigeria: Aus diesen Ländern stammen die meisten Asylbewerber in Augsburg. Auch viele Senegalesen und Pakistani kommen zurzeit. Wegen Krisen in aller Welt wächst der Flüchtlingsdruck. 860 Asylbewerber wohnen in Gemeinschaftsunterkünften in der Stadt und dem Landkreis Augsburg; in Aichach sollen Ende des Jahres 65 Menschen einziehen. Aber der Platz reicht nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.