Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus

Polizei

25.11.2019

Rollerfahrer verletzt

Ein 59-Jähriger kommt beim Einscheren ins Schleudern und stürzt

Ein 59-jähriger Rollerfahrer ist bei einem Unfall bei Diedorf-Biburg schwer verletzt worden.

Der Mann war laut Polizei am Freitag kurz nach 17 Uhr auf der Kreisstraße von Biburg Richtung Rommelsried unterwegs. Im Waldstück, etwa auf Höhe des Waldspielplatzes, überholte er mehrere Pkw, die mit circa 80 Stundenkilometern in Kolonne fuhren.

Beim Einscheren nach rechts verlor der 59-jährige Rollerfahrer aus bislang noch nicht bekanntem Grund die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der Rollerfahrer schlitterte über die Straße nach links in den Graben und zog sich dabei erhebliche Verletzungen am Oberkörper zu. Am Zweirad entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. Sonst wurde niemand verletzt. Autofahrer leisteten sofort Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle ab. Der verletzte Rollerfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Kreisstraße A1 war während der Unfallaufnahme rund 30 Minuten komplett gesperrt. Die FFW Biburg übernahm mit 16 Mann die Umleitung und Absperrung im Bereich der Unfallstelle. (kar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren