Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Sanierung: Wurzelbehandlung im Schlosspark

Sanierung
26.06.2014

Wurzelbehandlung im Schlosspark

Wurzelschutzmaßnahmen im Schlosspark Meitingen laufen, im Vordergrund sind die Wurzelsuchgräben zu sehen.
Foto: Marcus Merk

Experten kümmern sich im Meitinger Park um die Baumwurzeln, damit sie keinen Schaden nehmen, wenn im Juli der Wegebau beginnt. Ein Substrat soll helfen

Immer wieder machen Fußgänger halt und betrachten staunend, was derzeit gerade im Meitinger Schlosspark passiert. Ein riesiger Lkw steht mittendrin, und vier Männer scheinen damit beschäftigt, mit einem überdimensionalen Rohr die Erde aufzusaugen. Was so martialisch aussieht, dient dem Schutz der alten Bäume und deren Wurzeln. Denn bald ist es so weit: Die Sanierungsmaßnahmen im seit heuer völlig krähenfreien Meitinger Schlosspark sollen beginnen. In der ersten Phase geht es vor allem um den Wegebau. Doch bevor sich die Bauarbeiter im Park ans Werk machen, müssen die alten, geschützten Bäume gesichert werden. Am gestrigen Mittwoch haben Baumpfleger Wilhelm Schröppel aus Deiningen und sein Team die Arbeit aufgenommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.