1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Scherer-Museum rüstet sich für das große Jubiläum

Dinkelscherben

25.08.2013

Scherer-Museum rüstet sich für das große Jubiläum

Konrad Niederhuber mit einem Bild von Joseph Scherer („Athen im Januar 1844“), das die bereits vorhandene Scherer-Sammlung erweitert.

Der Nachlass der Maler aus Ettelried im Dinkelscherber Heimatmuseum wird derzeit neu geordnet und systematisiert.

Von Gerald Lindner

Dinkelscherben Ein Bettler mit Bartstoppeln hält eine Schüssel in die Luft und bittet um ein Almosen: Mit sehr großer Akribie hielt der aus Ettelried stammende Maler Joseph Scherer im Jahr 1844 bei einer Griechenlandreise diese Szene mit Pinsel und Farbe fest. Das Bild aus Athen ist der jüngste Neuerwerb des Heimatvereins Dinkelscherben.

Der Verein besitzt in seinem Heimatmuseum die wohl größte Sammlung mit Gemälden, Skizzen und Glasfenstern der Ettelrieder Künstlerfamilie Scherer. Knapp 20 dieser griechischen Skizzen hat Vereinsvorsitzender Konrad Niederhuber bereits zusammengetragen. „Dieses neue Bild wurde in einem Dachboden in München entdeckt“, berichtet der Scherer-Experte. Er vermutet, dass sich noch eine größere Zahl weiterer Bilder irgendwo verborgen auf Dachböden, in Kellern und Speichern oder auch an Wänden bei Besitzern findet, die sich nicht darüber im Klaren, sind, was ihre Räume schmückt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im kommenden Jahr feiert das Dinkelscherber Heimatmuseum im Zehenstadel den 200. Geburtstag Joseph Scherers. Dieser fällt überdies zusammen mit den Feierlichkeiten zum 500. Jubiläum Dinkelscherbens im Jahr 2014. Das Ereignis wirft schon jetzt seine Schatten voraus, wie Konrad Niederhuber erklärt: Im Moment sind er und seine Mitstreiter vom Heimatverein dabei, die Scherer-Präsentation im ersten Stock des Museums total umzubauen. „Nach 30 Jahren wollen wir eine neue Ordnung schaffen.“

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe des Augsburger Landboten.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Azubi-Akademie_(25).tif
Seminar

Azubis befassen sich mit gesunder Ernährung

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket