1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Schulbus rutscht in Graben - Sechs Kinder im Krankenhaus

Diedorf

02.02.2015

Schulbus rutscht in Graben - Sechs Kinder im Krankenhaus

Unfall Schulbus
2 Bilder
Ein mit 30 Schulkindern besetzter Schulbus rutschte in Diedorf von der Fahrbahn.
Bild: Marcus Merk

Wegen Schneeglätte ist ein Schulbus mit rund 40 Schulkindern am Montag in Diedorf im Landkreis Augsburg von der Straße gerutscht.

Ein mit 37 Schulkindern besetzter Schulbus ist am Montagmorgen von der Straße abgekommen und in den Graben gerutscht.

Wie die Polizei mitteilte, war der Bus zwischen Anhausen und Gessertshausen unterwegs, als er gegen 7.15 Uhr von der schneebedeckten Straße abkam. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Bei dem Unfall wurden zwölf der Insassen verletzt, sechs Schüler mussten sogar vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Schüler im Alter zwischen 12 und 16 Jahren waren auf dem Weg zur Realschule in Zusmarshausen und der Hellen-Keller-Schule in Dinkelscherben, als das Unglück passierte. Schwerer verletzt wurde aber offenbar niemand: Wie die Polizei mitteilte, klagten die Verletzten über Kopfweh und Magenschmerzen. Der Sachschaden liegt bei 15000 Euro. Nach dem Unfall gelangten die Kinder über die Fahrertüre aus dem Bus und wurden in eine Halle nach Anhausen gebracht. Eine Spezialfirma aus Gersthofen schleppte den Bus schließlich ab, bis zur vollständigen Bergung um etwa 9.30 Uhr war die Straße immer wieder für den Verkehr gesperrt. eisl

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20AWO5.tif
Neusäß

100 Jahre Kampf für Gerechtigkeit

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden