1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sechs Jahre alt und schon ein Star auf Skiern

Sportlerehrung

04.03.2013

Sechs Jahre alt und schon ein Star auf Skiern

Copy%20of%20P2280008.tif
2 Bilder
Die jüngste Sportlerin Amelie Vogg und der älteste Geehrte Willi Smitas freuen sich zusammen mit Bürgermeister Peter Ziegelmeier über ihren Erfolg.

Amelie Vogg ist die Jüngste mit Urkunde in Fischach. 83 Aktive ausgezeichnet

Fischach Bei der Sportlerehrung des Marktes Fischach konnte sich Bürgermeister Peter Ziegelmeier diesmal über 83 verdiente Sportler aus insgesamt 16 Vereinen freuen, die durch viel Training und Durchhaltevermögen Meisterschaften, Aufstiege in die nächsthöhere Liga oder besondere Preise in ihrer Disziplin gewonnen haben.

Der Rathauschef gab zu bedenken, dass nicht nur die Sportler selbst die Rahmenbedingungen der Kommune ausfüllen, sondern auch die zahlreichen Helfer im Hintergrund: Vereinsvorstände, Abteilungsleiter, Trainer und begeisterte Eltern verdienten sich hinter den Kulissen ebenso Anerkennung wie die Aktiven selbst, indem sie Mut machen, den Fortschritt kontrollieren und Trainingsziele vorgeben.

Schließlich konnte Peter Ziegelmeier zusammen mit seinem Stellvertreter, dem zweiten Bürgermeister Martin Merkle, an die Sportler eine Urkunde und den Vereinen einen kleinen finanziellen Obolus überreichen. Die Feier der Sportlerehrung wurde musikalisch schwungvoll umrahmt vom Sextett des Fischacher Musikvereins.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die jüngste Geehrte war Amelie Vogg, die mit ihren sechs Jahren den ersten Platz in der Landkreismeisterschaft und mehrere Cups im alpinen Skifahren gewann. Patrik Refle vom SWV Fischach nahm in der Abteilung Inline sogar an der Weltmeisterschaft in Cham teil. Edwin Ogir erreichte zusammen mit seiner Partnerin Gaby Kotter aus Monheim die Deutsche Meisterschaft im Tischtennis Mixed.

Zwei junge Afghanen sportlich und sozial erfolgreich

Besonders zu erwähnen sind zwei junge Meister, die erst vor rund einem Jahr aus Afghanistan nach Deutschland kamen: Ali Shah und Azizullah wohnen im Wohlfühlhaus Fischach, beherrschen ihre neue Sprache schon ganz gut und konnten gleich die ersten Plätze in ihrem neuen Sport erreichen: Ali Shah Rasuli gewann die Deutschen Meisterschaft im Kickboxen, Azizullah Mohibzada die Bayerische Meisterschaft in Karate. „Die beiden sind sehr stark um Integration bemüht“, lobte Ziegelmeier bei der Urkundenübergabe.

Die verschiedenen Schützenvereine des Marktes Fischach waren ebenso erfolgreich. Einer der aktivsten Senioren ist Alois Angerer: insgesamt neun Plätze der Schwäbischen und Bayerischen Meisterschaft und im Ältestenschießen des Bezirks Schwaben zeugen von einer beachtlichen sportlichen Leistung, die auch vor dem Alter nicht haltmachen muss. Der älteste der Geehrten ist ebenfalls Schütze: Willi Smitas erreichte den dritten Platz im Ältestenschießen des Bezirks Schwaben und den neunten der Bayerischen Seniorenmeisterschaft.

Da blieb es Bürgermeister Ziegelmeier nur noch übrig zu wünschen: „Weiterhin viel Spaß am Sport, viel Erfolg und eine weitere verletzungsfreie Saison!“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_001333.jpg
Meitingen

Ein Trauersaal in der Gemeindehalle?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden