Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Seit Jahren bei der Feuerwehr in Willmatshofen

02.02.2018

Seit Jahren bei der Feuerwehr in Willmatshofen

Kreisbrandmeister Josef Heinle (rechts) und Fischachs Bürgermeister Peter Ziegelmeier (links) ehrten (von links) Martin Egger, Werner Schenk, Kommandant Martin Böck (alle 25 Jahre) und Alois Röhrle (40 Jahre).
Bild: Walter Kleber

Ehrungen langjähriger aktiver Feuerwehrmänner standen bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Willmatshofen (wir berichteten) auf der Tagesordnung. Der für die Stauden zuständige Kreisbrandmeister (KBM) Josef Heinle überreichte – assistiert von Fischachs Bürgermeister Peter Ziegelmeier – die Auszeichnungen.

Mit dem bayerischen Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 40-jährigen aktiven Dienst wurde Alois Röhrle dekoriert. Seit 25 Jahren leisten Kommandant Martin Böck, Josef Domberger jun., Martin Egger und Werner Schenk in der Ortsteilfeuerwehr Dienst. Sie erhielten das bayerische Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber. Urkunden für langjährige Mitgliedschaft im Feuerwehrverein Willmatshofen gab es für neun fördernde Mitglieder. Der neue Vorsitzende Tobias Abold und sein Stellvertreter Christian Schöner ehrten für 25 Jahre Jürgen Egger, Markus Egger, Thomas Egger, Günther Grell und Ernst Neumayer.

Seit 50 Jahren halten Johann Krass und Herbert Leutenmayr dem Verein schon die Treue. Gar schon seit 65 Jahren sind Ehrenvorsitzender Franz Angerer und Ernst Ostermann Mitglied bei der Willmatshofener Feuerwehr. (wkl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren