Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Serie: Optiker Wiesel rückte die Ferne in die Nähe

Serie
17.12.2018

Optiker Wiesel rückte die Ferne in die Nähe

Das Wohnhaus von Optiker Wiesel wurde saniert. Heute ist darin das Fugger- und-Welser-Museum untergebracht.
2 Bilder
Das Wohnhaus von Optiker Wiesel wurde saniert. Heute ist darin das Fugger- und-Welser-Museum untergebracht.

1604 zog der Lutheraner nach Augsburg und erfand dort das Fernglas

Uli Hoeneß ist Johann Wiesel wohl kein Begriff. Allerdings hat er einen Gegenstand, den diese bemerkenswerte Person in Augsburg im 17. Jahrhundert erstmals in Deutschland gewerblich hergestellt hat, gerne den punktemäßig in den letzten Jahren meist weit entfernt stehenden Dortmundern als Hilfsmittel zur richtigen Einschätzung des Klassenunterschieds empfohlen. Richtig, es geht ums Fernglas. Die Boshaftigkeit scheint sich nun zu rächen, vielleicht schicken ja jetzt die Dortmunder ein Fernglas nach München.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.