Newsticker

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Sorgen vor deutlichem Wieder-Anstieg der Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sie leitet jetzt die Bücherei in Stadtbergen

Stadtbergen

30.06.2020

Sie leitet jetzt die Bücherei in Stadtbergen

Stefanie Frommberger leitet nun die Stadtbibliothek Stadtbergen.
Bild: Ingrid Strohmayr

Plus Stefanie Frommberger übernimmt das Amt in Stadtbergen von Thomas Werthefrongel. Lesen ist für sie Leidenschaft. Was sie jetzt in der Bücherei verändern will.

Schon als Kind hat Stefanie Frommberger, die neue Leiterin der Stadtberger Stadtbücherei, begeistert alles gelesen, was sie in die Finger bekommen hat. „Ich war, typisch Mädchen, absoluter Pferdefan und habe mich dann immer auf die schönsten Pferdehöfe geträumt. Ein wenig älter habe ich es geliebt, in verschiedenste Welten einzutauchen und die Geschichten in meiner Fantasie regelrecht selbst zu erleben. Meine zweite Heimat war die Bücherei“, erzählt die gebürtige Schwäbin, die in Esslingen geboren und aufgewachsen ist.

Sie machte ihre Leidenschaft zu Büchern zu ihrem Beruf und studierte nach dem Abitur an der Hochschule der Medien in Stuttgart Bibliothekswesen. Sie arbeitete als Bibliothekarin an der Landesfachstelle Baden-Württemberg, veränderte sich beruflich in Richtung technischer Dokumentation mit Online-Projekten. Seit 2010 lebt sie mit ihrem Mann und den mittlerweile achtjährigen Zwillingen Rafael und Nikolai in Untermeitingen. Und schließlich ging der lang gehegte Wunsch, wieder in ihrem absoluten Traumberuf der Bibliothekarin zu arbeiten, in Erfüllung, als die Stadt Stadtbergen auf der Suche nach einer Leitung der Stadtbücherei war.

Das will die neue Leiterin der Bücherei in Stadtbergen verändern

Grund ist der Ruhestand des langjährigen Büchereileiters Thomas Werthefrongel. „Zurück zu den Wurzeln“, freut sich die 45-Jährige, die sich inzwischen gut eingearbeitet hat. „Die Bücherei soll ein Ort werden, an dem sich groß und klein gerne aufhalten. Neben einem aktuellen und attraktiven Medienbestand mit 26.000 Exemplaren liegen mir eine ansprechend gestaltete Kinderbücherei, ein Lese-Café und ruhige Leseecken zum Verweilen sehr am Herzen“, erklärt Stefanie Frommberger, die sich inzwischen gut eingearbeitet hat.

Sie leitet jetzt die Bücherei in Stadtbergen

Nach der Sanierung des Gebäudes (neue Beleuchtung, Anstrich und Bodenbelag) im Spätsommer wird vor allem der Bestand der Sachbücher und Zeitschriften für Erwachsene, wie die pädagogisch wertvolle Kinderliteratur aktualisiert. Einen Schwerpunkt setzt das Büchereiteam dieses Jahr auf Reiseführer für Deutschland, im kommenden Jahr wird der Bestand über Europa überarbeitet, außerdem wird eine Infothek „Eltern&Kind“ mit neu erschienenen Ratgebern eingerichtet.

Zudem wurden bereits einige Wohn- und Lifestyle-Bücher angeschafft. Mit der Erneuerung der Ausstattung hat Frommberger bereits begonnen und neue Bilder, Möbel und Kleinmobiliar angeschafft. Nach der Sanierung gibt es für die Kinder einen Mal- und Spieltisch, wie auch eine kleine Spielecke. In Planung sind bereits regelmäßige Veranstaltungen wie ein Bilderbuchkino und Vorlesen und Basteln für Kinder, wie auch attraktive Lesungen in Kombination mit Musik für Erwachsene. In den Sommerferien startet der Leseklub für Kinder in Zusammenarbeit mit der Parkschule, im November gibt es für Erwachsene ein Kerzenscheinkonzert mit zwei Cellistinnen.

Stefanie Frommbergers erstes eigenes Projekt: Die Bücher-Rückgabebox

Besonders freut sich Stefanie Frommberger, dass ihr erstes eigenes Projekt - die Rückgabebox - von den Büchereibesuchern gut angenommen wird. Aufgrund von Corona konnten die online vorbestellten Medien in einer Büchertasche im Windfang kontaktlos abgeholt werden und über die Rückgabebox außerhalb der Öffnungszeiten wieder zurückgegeben werden. „Dieser Service bleibt auch weiterhin“, verspricht Stefanie Frommberger, die zu ihrer persönlichen Lieblingslektüre historische Romane, Krimis und Wohnzeitschriften zählt, während sich ihre Zwillingsbuben gerade auf Comics aller Art stürzen. Sie hat auch einen Buchtipp für die Leser: „Die Saiten des Lebens“ von Hazel Prior.

Wenn Stefanie Frommberger gerade einmal nicht liest, liebt sie es zu Joggen und übt Yoga oder schlendert gerne über Flohmärkte. „Heute ist für mich das Lesen pure Entspannung und ein Genuss, der mich ein wenig den turbulenten Alltag vergessen lässt. Das Schöne ist, dass es für jedes Alter, jedes Interesse und jede auch schwierige Situation etwas Passendes zum Lesen gibt. Das möchte ich gerne auch jenen vermitteln, die vielleicht noch nicht in die Bücherei kommen“, sagt Stefanie Frommberger.

Öffnungszeiten der Bücherei Stadtbergen

  • Bücherei Stadtbergen, Sonnenstraße 7: dienstags bis donnerstags jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.
  • Bücherei Leitershofen, Laubenweg 1: dienstags von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr und freitags von 16 bis 18 Uhr.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren