1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sie sorgen für den richtigen Ton

Jubiläum

09.07.2018

Sie sorgen für den richtigen Ton

Ohne Helfer geht es nicht. Beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Musikvereins Westendorf wurden engagierte Helfer und Unterstützer des Vereins ausgezeichnet.
Bild: Claudia Niedermaier

Musikverein Westendorf und Umgebung feiert

Traditionen bewahren und gleichzeitig attraktiv für die Jugend bleiben. Das ist ein schwieriger Spagat. Doch genau dieses Kunststück ist dem Musikverein Westendorf und Umgebung geglückt. Das wurde beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Vereins deutlich.

Vorsitzender Werner Steppich erklärte, dass der Verein derzeit 369 Mitglieder habe, davon 42 in der Stammkapelle. Angefangen beim Kindergarten über die Grundschule mit der Bläserklasse bis hin zu Vor- und Jugendorchester sind derzeit 53 Kinder und Jugendliche in der musikalischen Ausbildung beim Verein. Die gesamte Gemeinschaft habe auch so manches Fest geschultert, wie beispielsweise drei Bezirksmusikfeste oder das jährliche Gartenfest.

Die Jubiläumsfeier hatte mit einer Dankandacht mit Pfarrer Norman Joseph D’Souza begonnen, die vom Vororchester unter der Leitung von Florian Wiedemann musikalisch umrahmt wurde. Nach der Andacht wurden die Gäste mit einem Festzug zum Gasthof zur Krone geleitet, wo bereits der Sektempfang vorbereitet war. Dass der Verein ein hohes Ansehen genießt, wurde beim Blick auf die Gästeliste deutlich. Unter anderem waren Landrat Martin Sailer, die Bürgermeister von Westendorf und Kühlenthal sowie die stellvertretende Vorsitzende des ASM, Monika Fleschhut und die Bezirksvorsitzende des ASM von Bezirk 15, Angela Ehinger gekommen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In seinem Grußwort lobte der Westendorfer Bürgermeister Steffen Richter die Jugendarbeit und sprach über die Planungen des neuen Gemeindezentrums und den darin vorgesehenen Proberäumlichkeiten. Fleschhut, die stellvertretende Vorsitzende des ASM, ehrte gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Nadine Fries und Otto Liess für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft, Franz Rager und Ernst Köhler für 50 Jahre.

Die Bezirksvorsitzende des ASM Bezirk 15, Angela Ehinger, gratulierte mit einem Notengutschein für die Jugend. Landrat Sailer lobte das Ehrenamt der Musikanten bei diversen Auftritten. Auch er bedankte sich für die Jugendarbeit und zeigte mit einem Scheck für den Nachwuchs seine Anerkennung.

Vorsitzender Steppich ehrte anschließend Helfer und Unterstützer des Vereins. So wurden 20 Gäste für ihre zehnjährige, und sechs für ihre 20-jährige Hilfe geehrt. Bei Maria Lipp, Monika Niedermaier, Werner Steppich sen., Maria Wiedemann und Johann Schuster bedankte sich der Verein für 30 Jahre Unterstützung. Ein besonderer Dank galt den Helfern, die den Verein seit über 40 Jahren beim Gartenfest unterstützen. Dies waren: Karin Gastl, Marlies Spingler und Johann Schmid.

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von einer Abordnung des Vereins, die unter anderem „My dream“ mit einem Solo von Anja Domagalski und „Des großen Kurfürsten Reitermarsch“ mit einem Solo von Herbert Fries präsentierten. Der zweite Vorsitzende, Wolfang Schulz schloss die Versammlung mit dem Stück „Hymne an die Freundschaft“. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_7564(1).jpg
Meitingen

Ganz Meitingen ist im Sammelfieber

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen