1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. So nützlich ist Schulwissen

So nützlich ist Schulwissen

Tallevi.jpg
Kommentar Von Jana Tallevi
10.04.2019

Was habe ich es geliebt: Nach der Schule an den Schreibtisch, der immer schön aufgeräumt war, auf dem an der einen Seite die Hefte gestapelt waren und an der anderen die Schreibutensilien.

Vokabeln lernen, Matheaufgaben oder ein Bild für den Kunstunterricht fertigmachen, fast nie war mir das zu viel. Was mir die Schule in den letzten Jahren zudem gezeigt hat: Es geht immer weiter und es gibt einen neuen Anfang. Wie damals, als mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung im vorletzten Jahr ein ganz neues Thema in Mathe auftauchte, das ich endlich verstand.

Und was ich dabei wirklich Wichtiges und Nützliches für mein weiteres Leben erfahren habe: Ganz einfach, ich eigne mich für einen Bürojob. Am besten einen, bei dem man viel Schreiben und wenig rechnen muss. Et voilà, hat geklappt.

Augen auf bei der Partnerwahl

Ehrlich gesagt, habe ich in der Schule auch noch mehr gelernt. Etwa, dass der tolle Kerl aus der 11., für den alle meine Klassenkameradinnen geschwärmt haben, sich als ziemlich doof herausgestellt hat, wenn man mal unter vier Augen mit ihm gesprochen hat. Diese Lektion hieß: Augen auf bei der Partnerwahl. Hat auch geklappt. Denn, zum absoluten Nutzen meiner Alltagskompetenz, habe ich dann einen Handwerker geheiratet. Der kann eh alles, was ich ihm vom Schreibtisch aus auftrage.

Was so einige Promis aus dem Augsburger Land gelernt haben, lesen Sie hier: Was haben wir in der Schule fürs Leben gelernt?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren