1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sommerfest bringt Geld für Weihnachtstrucks

Spenden

19.08.2019

Sommerfest bringt Geld für Weihnachtstrucks

Bei der Übergabe der beim Sommerfest gesammelten Spendensumme (von links): Markus Lutz, geschäftsführender Gesellschafter, Ulrich Kraus, Projektleiter Weihnachtstrucker, und Christian Schuster, Geschäftsleitung.
Bild: Schrauben Lutz Gruppe

Mitarbeiter der Gersthofer Firma Lutz sammeln Geld für Aktion der Johanniter

Das Sommerfest der Firma Lutz aus Gersthofen stand ganz im Zeichen des Johanniter-Weihnachtstruckers. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen vorbereitet. Die Einnahmen des Losverkaufs gingen direkt an den Johanniter-Weihnachtstrucker, der auch in diesem Jahr wieder Pakete in hilfsbedürftige Länder fahren wird.

Durch den Losverkauf ist eine stolze Summe von 2030 Euro zusammengekommen. Am Tag der Spendenübergabe rundete Markus Lutz, geschäftsführender Gesellschafter, den Spendenbetrag auf 2500 Euro auf. Seit vielen Jahren packen Tausende Kindergartenkinder, Schüler, Mitarbeiter von Unternehmen und viele andere Menschen in der Vorweihnachtszeit Hilfspakete für notleidende Menschen in Südosteuropa. Jahr für Jahr setzen sie damit ein Zeichen der Nächstenliebe und der Hoffnung.

Die Pakete werden an wirtschaftlich schwache Familien, Schul- und Kindergartenkinder, Menschen mit Behinderung, in Armenküchen, Alten- und Kinderheimen durch ehrenamtliche Helfer überreicht. Für viele Menschen sind die Pakete ein kostbares Zeichen der Hoffnung – ein Zeichen, dass sie nicht vergessen sind in ihrer Not.

Jedes der Weihnachtstrucker-Päckchen enthält Lebensmittel und Hygieneartikel von einer sorgfältig zusammengestellten Packliste. Auch im Winter 2018 waren die Johanniter-Weihnachtstrucker in vielen Dörfern in Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und in die Ukraine unterwegs, um die bedürftigen Menschen dort mit einem Hilfspaket zu unterstützen. Insgesamt wurden dabei mehr als 57500 Päckchen verteilt. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren