Newsticker

Spanien meldet Rekordzahl an Todesopfern binnen 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Spannende Entscheidung bei der Stichwahl in Gablingen

Gablingen

22.03.2020

Spannende Entscheidung bei der Stichwahl in Gablingen

Eine der ersten Aufgaben, die Gemeinderat und Bürgermeister in Gablingen angehen müssen, wird die Gestaltung der Ortsmitte sein.
Bild: Marcus Merk (Archiv)

Plus Am 29. März entscheidet es sich in Gablingen zwischen Karina Ruf und Jürgen Schantin. Beide Kandidaten haben bereits viel Erfahrung in der Kommunalpolitik.

Bereits vor der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag stand fest, dass in Gablingen eine neue Chefin oder ein neuer Chef die Amtsgeschäfte übernehmen wird, denn der bisherige Bürgermeister Karl Hörmann stellte sich nicht zur Wiederwahl. Dass es eine Stichwahl geben würde, stand nicht fest, doch es hat auch nicht überrascht.

Mit einem leichten Vorsprung hatte Karina Ruf (CSU) den ersten Wahlgang für sich entschieden – sie erhielt 38,9 Prozent der Stimmen. Ihr Mitbewerber um den Bürgermeisterposten ist in der Stichwahl Jürgen Schantin (parteilos), für den 36,3 Prozent der Wähler ihre Stimme abgegeben hatten.

Viel kommunalpolitische Erfahrung

Beide Kandidaten können auf viel kommunalpolitische Erfahrung verweisen. Karina Ruf amtierte in Gablingen als Zweite Bürgermeisterin und vertrat in dieser Funktion den Amtsinhaber bereits mehrfach. Jürgen Schantin war unter anderem sechs Jahre Bürgermeister im benachbarten Gersthofen, arbeitet derzeit als Amtsleiter in Aystetten.

Die Vielfalt im Gemeinderat, dem 16 Frauen und Männer angehören, ist groß – insgesamt sechs Gruppierungen haben den Einzug geschafft.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren