Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sparkassenkunden sind sauer

Schließung

26.02.2015

Sparkassenkunden sind sauer

Die Kreissparkasse Altenmünster schließt, die Kunden sind verärgert.
Bild: M. Merk

In Altenmünster herrscht Frust. Suche nach Alternativen

Sie sind sauer – die Kunden der Kreissparkasse in Altenmünster. Die Schließung der Filiale im Ort sei ein großes Ärgernis, erzählt einer der Kunden, der gerade das Bankgebäude verlässt.

Wie berichtet, schließt die Kreissparkasse Augsburg neun Geschäftsstellen. Die Filiale in Altenmünster in der Hauptstraße macht ab Mitte März dicht. Sie wird ersatzlos gestrichen. Letztendlich wird nicht einmal ein Geldautomat mehr zur Verfügung stehen. Wir haben uns vor der Geschäftsstelle in Altenmünster umgehört und bei Kunden nachgefragt, was die Schließung der Bank für sie bedeutet. „Letzte Woche habe ich erst davon erfahren, da habe ich einen Brief von der Bank bekommen“, erzählt ein Kunde. Er beklagt, dass besonders die älteren Bürger unter der Schließung zu leiden hätten. Ein weiterer verärgerter Mann, der aus der Bank kommt, berichtet: „Ich war jetzt gerade in der Bank, um mir ein Online-Konto einrichten zu lassen, damit ich zukünftig nicht wegen jeder Kleinigkeit extra nach Zusmarshausen oder sonst wohin fahren muss“, sagt er. Nicht weit entfernt in Altenmünster gibt es zwar noch die Raiffeisenbank, aber wenn Kreissparkassenkunden dort Geld abheben wollen, fallen Gebühren an. „3,95 Euro kostet das pro Auszahlung. Das kann man sich ja nicht jedes Mal leisten, das ist gewiss keine Alternative“, schildert der Mann, der trotz allem seiner Bank treu bleiben will. (emke)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren