Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Spaß mit Piraten und Pippi Langstrumpf

Kinderfasching

10.02.2015

Spaß mit Piraten und Pippi Langstrumpf

Knapp wurde der Platz beim Kinderfasching im Bonstetter Bürgersaal. Neben Marienkäfern waren besonders viele Pippi Langstrumpf zu sehen.
Bild: Ursula Puschak

Treffen im Bonstetter Bürgersaal

Auch in diesem Jahr sind die Plätze wieder knapp geworden beim Kinderfasching im Bonstetter Bürgersaal in der Hasenbergstraße. „Mindestens so viele Kinder wie letztes Jahr sind da“, freute sich Sabine Stegherr vom Elternbeirat der Kindertagesstätte St. Stephan. Dabei standen bei den Kindergarten- und Grundschulkindern in diesem Jahr traditionelle Kostüme hoch im Kurs.

„Ich bin ein Pirat!“, erklärt Maxi stolz, „unsere Faschingsfreunde sind dieses Jahr auch mit ihrem großen Piratenschiff unterwegs!“ Melanie hingegen ist als Pippi Langstrumpf zu erkennen. „Das Theaterstück ,Pippi Langstrumpf‘ war toll, deshalb wollte ich als Pippi gehen.“ Viele andere Kinder sind offensichtlich ihrer Meinung, denn Pippi und sogar Herr Nilsson, der Affe, sind oft zu sehen beim Faschingsball. Doch auch Feuerwehrleute, Haie, Cowboys und Indianer, Marienkäfer und gar Spinnen applaudieren, als die Kindergarde der Zusamtaler Bettschoner ihren großen Auftritt hat. Vor allem die Kleinen sperren Augen und Mund weit auf und sind völlig fasziniert von Tanz und Musik, während die etwas Älteren begeistert mitklatschen und zum Auszug der Garde „Atemlos“ textsicher mitsingen. Dann ist der Elternbeirat wieder an der Reihe: Tanz- und Ratespiele und das Formen von Luftballonfiguren bestimmen nun das Geschehen, während Eltern und Großeltern sich mit Kaffee und Kuchen stärken. (upu)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren