1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Spenden für die Krebsstation

Hilfe

14.02.2020

Spenden für die Krebsstation

Das Engagement des Gablinger Bayern-Fanklubs Red-White Glammhogga findet auch über die Landkreisgrenzen hinaus Unterstützer: Der Posaunenchor Grosselfingen überreichte dem Ehrenpräsidenten „Bayern-Rudi“, Präsident Manuel und Annelies Tausend (in Rot) einen symbolischen Scheck in Höhe von 2000 Euro.
Bild: Posaunenchor Grosselfingen

Gablinger FC-Bayern-Fanklub erhält Unterstützung für sein Engagement für kranke Kinder auch von weiter her

Das soziale Engagement des Bayern-Fanklubs Red-White Glammhogga Gablingen hört nicht an der Ortsgrenze von Gablingen auf. Freundschaften und Spender für die Unterstützung von Familien mit krebskranken Kindern gehen weit über die Gemeindegrenzen hinaus.

Grosselfingen ist eine Gemeinde im Ries mit knapp 500 Einwohnern. Der im Oktober 1956 gegründete Posaunenchor verbringt im zweijährigen Rhythmus ein Probenwochenende im Dr.-Wiesenthal-Haus (Schullandheim) in Dinkelscherben, um neue Stücke für anstehende Konzerte einzuüben. Der Kontakt zum Bayern-Fanklub entstand über das kranke Kind eines Mitglieds des Chors. Als Höhepunkt konnte in diesem Jahr der Spendenerlös vom Benefiz-Adventskonzert am 4. Advent an den Bayern-Fanklub Red-White Glammhogga aus Gablingen übergeben werden.

Nahtlos führt Präsident Manuel Tausend das Werk seines Vaters fort, worüber dieser stolz in Dinkelscherben berichtete. Beim Konzert in der Peter-und-Paul-Kirche und dem anschließenden gemütlichen Ausklang kamen 2000 Euro zusammen. Auf diese runde Summe aufgestockt wurde der Betrag durch Privatspenden der Chormitglieder. Der Bayern-Fanklub unterstützt mit dieser Spende krebskranke Kinder und deren Familien in der Region. Der Klub organisiert jährlich am Heiligen Abend eine Bescherung auf der Station der Uniklinik Augsburg für die Kinder, die Weihnachten nicht zu Hause verbringen können, zudem Stadionfahrten und Besuche in Freizeitparks.

Acht Tage davor wurden von Familie Schwarz aus Offingen (Landkreis Günzburg) anlässlich einer Weihnachtsfeier knapp 1000 Euro an die Repräsentanten des Fanklubs übergeben, um weitere Aktionen für krebskranke Kinder und ihre Familien zu ermöglichen. (AL)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren