1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Spielmannszug findet musikalische Leitung

Jahresversammlung

08.05.2017

Spielmannszug findet musikalische Leitung

Ehrende und Geehrte beim Spielmannszug Herbertshofen: (von links) Nadine Seiler, Christine Eberle, Werner Grimm, Herbert Hörmann, Karl-Heinz Banik, Sonja Schmerold und Barbara Bayer.
Bild: Peter Heider

Amt des Tambourmajors vorübergehend besetzt. Mitglieder geehrt

Die musikalische Leitung des Spielmannszugs Herbertshofen ist gesichert. Ein Musiker aus den eigenen Reihen übernimmt vorübergehend das Amt des Tambourmajors. Jeden Donnerstag findet ab 19.30 Uhr die Musikprobe statt. Unstimmigkeiten im Vorstand des Spielmannszugs Herbertshofen hatten dazu geführt, dass der 251 Mitglieder zählende Spielmannszug kurzzeitig keine Tambourmajorin mehr hatte. Nadine Nußbauer hatte im Vorfeld der Jahresversammlung ihr Amt niedergelegt. Ebenso war Andreas Reimann aus dem Vorstandsgremium zurückgetreten.

Bei der Jahresversammlung erinnerte Barbara Bayer an die musikalischen und geselligen Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres. Sie erwähnte unter anderem die Teilnahme am Ortsvereine-Vergleichsschießen, an ein Standkonzert am Kirchplatz und an mehrere Umzüge. Zuspruch fand der Tag der offenen Tür mit musikalischen Kostproben der Nachwuchsmusiker. Für die erkrankte Tambourmajorin Nadine Nußbauer ließ Nadine Müller das Aktivenjahr Revue passieren. 35 Musikproben wurden abgehalten, die 22 Musiker traten zwölf Mal öffentlich auf. In der Vergangenheit mussten Auftritte abgesagt werden, da keine spielfähige Truppe zusammengestellt werden konnte. Die Förderung des Nachwuchses soll deshalb intensiviert werden. Beim Spielmannszug bestehen Ausbildungsmöglichkeiten für Schlagzeug, Spielmannsflöte, C-Flöte, Blockflöte und Trompete. Über einen gesunden Finanzhaushalt des Vereins informierte Sonja Schmerold. Karl-Heinz Barnik, Spielmannszugbeauftragter des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes (ASM) ehrte langjährige Mitglieder. Eine ASM-Auszeichnung erhielten Nadine Seiler (zehn Jahre Mitgliedschaft) und Christine Eberle (15 Jahre). Vereinsintern wurden Barbara Bayer (20 Jahre Mitgliedschaft) sowie Andreas Bayer und Sonja Schmerold (30 Jahre) geehrt. Herbert Hörmann wurde zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Er gehört dem Spielmannszug seit 1980 an und war dabei auch wesentlich am Bau des Vereinsheims beteiligt. (peh)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren