1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stadt lehnt Kauf des Biker-Walds ab

Stadtbergen

28.07.2018

Stadt lehnt Kauf des Biker-Walds ab

Bislang zeichnet sich keine Lösung im Streit um die Mountainbikefahrer im Deuringer Wald ab.
Bild: Tobias Karrer (Archivfoto)

Die Stadt Stadtbergen befürchtet, dass der Interessenkonflikt nur weitergegeben wird.

Die Stadt wird nicht eine größere Fläche im Deuringer Wald kaufen, um einen eigenen Mountainbikeparcours auszuweisen: Das beschloss der Stadtrat in der jüngsten Sitzung. Die Bundesanstalt für Immobilienfragen wollte wissen, ob generell ein Interesse an der Fläche am Lehenbergle besteht, ohne jedoch einen konkreten Preis zu nennen. Die Stadt winkt ab: Denn mit einem Kauf würde sie auch eine Haftung übernehmen.

Im Wald brodelt seit langer Zeit ein Interessenkonflikt. Mountainbiker wollen im Wald Sport treiben, Waldbesitzer und Naturschützer beschweren sich, dass die Mountainbiker das empfindliche Bodengefüge im Wald zerstören.

Und Spaziergänger fühlen sich belästigt. Ein Deuringer machte jüngst seinem Ärger Luft: Die Radler kämen zum Teil mit großen Transportern zum Parkplatz nahe der Waldhausklinik und würden nicht nur auf den Wegen, sondern kreuz und quer durch den Wald fahren. Die Mountainbiker kritisieren, dass immer wieder Trails zerstört würden. Sogar Nagelbretter und gespannte Drahtseile fanden die Sportler schon auf den kleinen Wegen.

Dem Kauf der Fläche begegnete der Geschäftsleiter der Stadtverwaltung, Holger Klug, sehr kritisch. „Hier soll ein Problem auf Stadtbergen verlagert werden.“ Ein eigener Parcours müsste ausgeschildert und dann auch betreut werden. Was dazu kommt: Bei einer öffentlichen Einrichtung haftet die Stadt. Klug: „So ein Risiko steht immer im Raum.“ (mcz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
72911079.jpg
Meitingen

Autofahrer erfasst frontal 12-Jährigen in Meitingen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen