Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stadtbergen: AWO in Stadtbergen macht einen ganz besonderen Lockdown

Stadtbergen
29.04.2021

AWO in Stadtbergen macht einen ganz besonderen Lockdown

Monika Geiger bringt das Schild an: "Heute Ruhetag" steht darauf, denn am 30. April hat die Geschäftsstelle der AWO Schwaben in Stadtbergen geschlossen. Grund hierfür ist ein spezieller Ruhetag.
Foto: Daniela Ziegler

Die Arbeiterwohlfahrt beschließt einen gesonderten freien Tag für die rund 3000 Beschäftigten. 500 Mitarbeiter im Augsburger Land profitieren davon.

Das kleine Hinweisschild für die Eingangstüre hat Monika Geiger schon geschrieben. Und ihre Kollegin Rosa Schwengler hat derweil auch die Post informiert, damit sich kein Bote unnötig mit kistenweisen Briefen auf den Weg macht. Denn: Am Freitag, 30. April, ist die Geschäftsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schwaben in Stadtbergen geschlossen. Grund ist ein ganz besonderer Ruhetag, den die AWO den rund 500 Beschäftigten im Augsburger Land gönnt.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.