Newsticker
Spahn: Bis zu zwei Jahre Gefängnis für Impfpass-Fälscher
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stadtbergen: Wenn die Heilung nicht mehr im Mittelpunkt steht

Stadtbergen
31.10.2019

Wenn die Heilung nicht mehr im Mittelpunkt steht

Für andere da sein, vielleicht einfach nur die Hand zu halten: Der Verein „Menschen brauchen Menschen“ hat sich die Begleitung von Patienten in ihrer letzten Lebensphase auf die Fahne geschrieben. 
2 Bilder
Für andere da sein, vielleicht einfach nur die Hand zu halten: Der Verein „Menschen brauchen Menschen“ hat sich die Begleitung von Patienten in ihrer letzten Lebensphase auf die Fahne geschrieben. 
Foto: Matthias Becker

Plus Ein Steppacher und eine Stadtbergerin leiten den Förderverein für das Palliativzentrum. Sie wollen Patienten die letzten Tage ihres Lebens erträglicher machen.

Johanna L., 57 Jahre, ist schwer krank, sie hat Eierstockkrebs, wurde operiert, die Chemotherapie folgte, sie leidet unter den Folgen und der niederschmetternden Diagnose: austherapiert. Allein das Wort „Palliativ“ war für sie und ihre Familie ein Schock. Doch ein Lichtstreifen am Horizont, eines der acht Betten auf der Palliativstation des Klinikums in Haunstetten, macht ihr ein wenig Hoffnung, die letzte Phase ihres Lebens erträglich verbringen zu können.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren