Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stadtberger CSU bestätigt Spitze des Ortsverbandes

31.03.2009

Stadtberger CSU bestätigt Spitze des Ortsverbandes

Stadtbergen (si) - Bei der Ortshauptversammlung der CSU-Stadtbergen wurden die Vorsitzende Carolina Trautner und ihr Führungsteam bestätigt. Zuvor hob der CSU-Kreisvorsitzende und Landrat Martin Sailer hervor, dass hinter dem CSU-Kreisverband ein schwieriges Jahr zurückliegt und dankte allen "stillen" Helfern, die im Wahlkampf 2008 die CSU unterstützten. Für die bevorstehenden Europawahlen am 7. Juni sei die Wahlbeteiligung entscheidend. Daher sei es wichtig, die Bürger zu motivieren zur Wahl zu gehen. 375 Millionen wahlberechtigte Bürger aus 27 EU-Mitgliedsstaaten sind aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. In der laufenden Legislaturperiode ist die CSU mit neun Abgeordneten im Europäischen Parlament vertreten und ist damit die Stimme Bayerns. "Mit Markus Ferber haben wir einen Spitzenkandidaten, der glanzvolle Arbeit in Straßburg und Brüssel leistet", so Sailer. Weiter ging der Landrat auf das Thema Bildung ein. Bekommt Stadtbergen ein Gymnasium? Die Frage, wo das neue Gymnasium errichtet wird, wird Mitte Mai beantwortet, denn da erwartet Sailer das Ergebnis des Standortgutachtens.

Mit Minister Goppel gefeiert

Auf zwei arbeitsreiche Jahre blickte Ortsvorsitzende Carolina Trautner zurück. Die Kommunalwahlen standen im Mittelpunkt des Jahres 2008. Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung, das Sommerfest und nicht zuletzt 60 Jahre CSU in Stadtbergen und Leitershofen mit Staatsminister Dr. Thomas Goppel zählten zu den Aktivitäten des 72 Mitglieder zählenden Ortsverbandes, der einen Altersdurchschnitt von 56,7 Jahren und einen Frauenanteil von 32 Prozent hat.

Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen. Zur Vorsitzenden wurde Carolina Trautner einstimmig wiedergewählt, zu ihren Stellvertretern August Bögle, Norbert Knoblich und Tobias Schmid. Schatzmeister bleibt Walter Lindner, wie Schriftführer Thomas Huber. Als Beisitzer wählte die Versammlung Sandra Bögle, Hans Goebel, Dr. Rainer Hutka, Horst Brunner und Marlies Rothenfußer. Die Kasse wird durch Hans Mayer und Karlheinz Schuster geprüft.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren