Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Steppacher Feuerwehr hilft auch bei den Nachbarn

Bilanz

31.01.2019

Steppacher Feuerwehr hilft auch bei den Nachbarn

In Steppach konnte der Vorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Florian Gerbl-Schwabbaur etliche Mitglieder für ihre Treue zum Verein und ihren aktiven Einsatz ehren.
Bild: Sigrid Wagner

Viele Einsätze im Umfeld prägen das Jahr 2018. Mitglieder werden geehrt

Von ungewöhnlich vielen Einsätzen in der Unterstützung von umliegenden Feuerwehren berichtete der Kommandant der Feuerwehr Steppach, Markus Wiesner, auf der Jahreshauptversammlung. Insgesamt sprach er von 49 Einsätzen, wobei der Einsatz der Feuerwehr beim Brand eines Hackschnitzelbunkers in Stadtbergen beim Gartenhallenbad herausragte. In diesem Zusammenhang sprach er auch vom guten und konstruktiven Miteinander mit den umliegenden Wehren.

Der Vorsitzende Florian Gerbl-Schwabbaur berichtete über zahlreiche Aktivitäten des Vereins. Insbesondere erinnerte er an den mehrtägigen Vereinsausflug nach Südtirol.

Der Bericht der Jugendwarte, vorgetragen von Simon Kalik, stach durch die besonders erfolgreiche Mitgliederwerbung im Jahr 2018 hervor. So berichteten die Jugendwarte stolz von inzwischen 24 Mitgliedern in der Jugendgruppe. Dabei wies Simon Kalik auch darauf hin, dass die Jugendgruppe der Feuerwehr Steppach 2019 das 25-jährige Bestehen feiern wird.

Im Anschluss an die Berichte freute sich der Vorsitzende, zahlreiche Mitglieder für ihre lange Vereinstreue oder langjährigen aktiven Dienst zu ehren. Seit 20 Jahren dabei sind Simon Kalik, Marco Hauk, David Rapp. Fünf Jahre länger dabei sind Martin Janota und Markus Wiesner. Seit 40 Jahren im Verein sind Wolfgang Krist, Michael Zimmermann und Ida Inhofer, seit gar 70 Jahren ist Ernst Waldner dabei.

Für seine langjährige Leistung für Feuerwehr und Verein, die bis heute noch anhält und allen Mitgliedern ein Vorbild ist, wurde Matthias Strobel sen. zum Abschluss von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren