1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stimmgewaltig und herzlich

Altenmünster-Hennhofen

14.11.2012

Stimmgewaltig und herzlich

Bekannte Songs, aber auch viel Witz und Humor bot die Gruppe Cash-n-go in Hennhofen.
Bild: Günther Herdin

Cash-n-go A-cappella-Band begeistert das Publikum in Hennhofen

Auch ohne Mikrofon lief die A-cappella-Band Cash-n-go im ausverkauften Feuerwehrgemeinschaftshaus im Altenmünsterer Ortsteil Hennhofen zur Hochform auf. „Das war fabelhaft und ist nicht zu toppen“, zeigte sich die Organisatorin des Abends, Irene Skarke, nach der zweieinhalbstündigen Show begeistert. Vor allem deshalb, weil Martin Seiler, Thomas Haala (Tenor), Markus Schmoll (Bass), der Stimmallrounder Wayne Wegener, Thomas Steingruber und Christina Bianco viele kabarettistische Elemente mit ins Programm geschnürt hatten. Neben den sängerischen Qualitäten zeigten die einzelnen Mitglieder des Chors ihre Klasse als Entertainer.

Doch das „Kerngeschäft“ von Cash-n-go ist der Gesang, den präsentierte die Band in Perfektion. Und obwohl a cappella instrumentale Begleitung nicht erlaubt ist, glaubt der aufmerksame Zuhörer manchen Trommelschlag, Trompeten- oder Gitarrenklang zu hören. Ob Rockballaden, Jazznummern oder Schlagerhits – das stimmgewaltige Vokalensemble zieht in Hennhofen alle Register. Umwerfend die Jopie-Heesters-Nummer von Thomas Haala „Man müsste Klavier spielen können“. Bei Ohrwürmern wie „Dschingis Khan“ oder dem im Fünfvierteltakt vorgetragenen Volkslied „Die Gedanken sind frei“ summen viele Besucher mit. Beim Cancan entführt Cash-n-go das Publikum ins Moulin Rouge.

Bei einem Auftritt auf dem Land fehlt auch kein musikalischer Ausflug in die bayerische Gemütlichkeit. Martin Seiler im Trachtenjanker und Christina Bianco vermitteln Bierzeltatmosphäre. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist ein Medley über 50 Jahre European Song Contest.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Viele Titel wie „Boom Bang-a-Bang“ von Lulu (1960/Vereinigtes Königreich), „Making Your Mind Up“ von der Gruppe Buck Fizz (1981/Vereinigtes Königreich) oder Lena Meyer-Landruts „Satellite“ (2010/Deutschland) sind schon nach den ersten Tönen zu erkennen.

Bei anderen Songs wie „Insieme“ von Toto Cutugno (1990/Italien) oder der baskischen Gruppe Mocedades mit „Eres Tú“ (1973/Spanien) wird’s schwieriger, sofort auf den Titel und den Interpreten zu kommen. Zumal Cash-n-go all die Erfolgshits im Schnelldurchlauf zum Besten gibt. (her)

Bei uns im Internet

Eine Bildergalerie vom Auftritt von Cash-n-go in Hennhofen finden Sie unter der Adresse

augsburger-allgemeine-land.de/ bilder

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren