Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Störung bei M-net im Kreis Ausgburg: Kein Internet im Homeoffice

Landkreis Augsburg

04.05.2020

Störung bei M-net im Kreis Ausgburg: Kein Internet im Homeoffice

Auf einer Baustelle zwischen Neusäß und Stadtbergen ist ein Glasfaserkabel beschädigt worden. Tausende Haushalte hatten daraufhin kein Netz mehr. 
Bild: Bernhard Weizenegger

Weil ein Bagger eine Leitung beschädigte, sind vorübergehend 3500 Haushalte ohne Netz. Das sind die Hintergründe. 

In Zeiten von Homeoffice und Online-Unterricht sind viele Menschen auf eine stabile Internetleitung angewiesen. Doch am Montagvormittag ging bei rund 3500 Haushalten vorübergehend nichts mehr. Weil ein Glasfaserkabel beschädigt wurde, fielen Telefon, Internet und Fernsehen in etlichen Haushalten aus.

Kein Internet in Neusäß, Gessertshausen, Diedorf, Kutzenhausen, Dinkelscherben und Krumbach

Betroffen waren Anschlüsse in den Orten Neusäß, Gessertshausen, Diedorf, Kutzenhausen, Dinkelscherben und Krumbach. In verschiedenen Foren meldeten sich Kunden des Anbieters M-net. Dieser teilte auf Nachfrage mit, dass allein von seinen Kunden rund 3500 Anschlüsse betroffen waren. Wie viele Nutzer weiterer Anbieter ohne Internet waren, könne man nicht sagen. 

Grund für den Ausfall waren offenbar Bauarbeiten zwischen Stadtbergen und Neusäß. Dabei sei gegen 9.45 Uhr ein Glasfaserkabel von M-net durch einen Bagger beschädigt worden. „Eine Faser dieser Leitung wird von uns als Glasfaseranbindung für die Bereitstellung unserer Dienste in der Region genutzt“, teilt ein Sprecher von M-net mit. Die ersten Haushalte seien gegen 12.30 Uhr wieder am Netz gewesen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren