1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sturm knickt viele Bäume um

Wetter

06.03.2019

Sturm knickt viele Bäume um

Feuerwehren räumen mehrfach Straßen im westlichen Landkreis frei

Das Sturmtief „Bennet“ ist am Montag über Deutschland hinweggefegt und hielt auch die Rettungskräfte in Schwaben auf Trab. Im westlichen Landkreis Augsburg notierte die Polizei folgende Vorfälle:

In Kutzenhausen fiel eine große Fichte quer über eine Ortsverbindungsstraße. Die Feuerwehr musste den Nadelbaum mittags zersägen.

Die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr waren auch an der Staatsstraße 2510, auf der Strecke zwischen Zusmarshausen und Landensberg im Landkreis Günzburg gefragt: Dort waren am frühen Nachmittag mehrere Bäume neben der Fahrbahn im Sturm umgefallen. Ein weiterer, abgesplitterter Baum drohte umzukippen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Um 13.39 Uhr drohte ein Jägerstand nach der Ortsausfahrt Herpfenried in Richtung Zusmarshausen auf die Staatsstraße 2510 zu fallen. Der Jägerstand musste von der Feuerwehr aus Sicherheitsgründen umgelegt werden.

Auch ein Verkehrsschild am Rande der Staatsstraße 2027 hatte gegen die Wucht von Sturmtief Bennet keine Chance: Es knickte auf Höhe der Einmündung nach Zusamzell um und musste von der Straßenmeisterei wieder aufgestellt werden.

Ein weiterer Baum stürzte auf der Kreisstraße A6 westlich von Ettelried kurz vor der Landkreisgrenze nieder. Auch an dieser Stelle musste die freiwillige Feuerwehr zum Einsatz ausrücken, um den gefallenen Baum von der Kreisstraße zu beseitigen. (mcz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren