Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Tankstelle: Mitarbeiter trickst

22.01.2019

Tankstelle: Mitarbeiter trickst

20-Jähriger storniert Waren und steckt das Geld selbst ein

Immer wieder bediente sich ein 20-jähriger Mitarbeiter einer Tankstelle im westlichen Landkreis an der Kasse. In einem Monat kamen so 2300 Euro zusammen. Jetzt musste er sich vor Gericht verantworten – er wurde zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt.

Der Tankstellen-Mitarbeiter rechnete die Waren, die über den Tresen gingen, ganz normal ab. Doch dann stornierte er die Verkäufe und steckte das Geld ein. Außerdem druckte er sich sogenannte Paysafe-Codes aus und verwendete diese. Mit den Codes lassen sich im Internet Käufe abwickeln. Insgesamt soll der 20-Jährige in nur einem Monat einen Schaden von 2300 Euro angerichtet haben, was ihm eine Anklage wegen Unterschlagung in 103 Fällen einbrachte. (mcz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren