Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Telefonbetrüger scheitern in Aystetten an einem aufmerksamen 93-Jährigen

Aystetten

17.01.2021

Telefonbetrüger scheitern in Aystetten an einem aufmerksamen 93-Jährigen

Ein falsche Tochter, ein falscher Polizist und ein betrügerischer Staatsanwalt versuchen, einem Senior Geld abzuluchsen.
Foto: Jan Koenen, Stadt Dillingen (Symbolfoto)

Ein falsche Tochter, ein falscher Polizist und ein betrügerischer Staatsanwalt versuchen, einem Senior Geld abzuluchsen. Der aber reagiert auf die einzig richtige Weise.

Dreiste Betrüger haben am Freitag in Aystetten versucht, einen 93-jährigen Senior zu bestehlen. Der Mann erhielt laut Polizei gegen 14 Uhr einen Anruf von einer unbekannten weiblichen Person. Sie gab sich als seine Tochter aus.

Die falsche Tochter erzählte dem Senior, dass sie in einen Unfall verwickelt war und dringend Geld benötige. Gleich darauf wurde das Telefon an eine weitere Frau weitergereicht, die sich als Polizeibeamtin ausgab. Sie verlangte für die Freilassung der Tochter eine Kaution. Als der Mann nach Auskunft der Polizei nicht darauf einging, meldete sich eine weitere Person. Diese gab sich als Staatsanwalt aus und verdeutlichte noch einmal eindringlich, dass der Senior eine Kaution in Höhe von 25.000 Euro aufbringen soll. Der 93-Jährige bemerkte aber, dass etwas nicht stimmte und legte einfach auf. (thia)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren