1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Tequila Sunrise verabschiedet sich in der Kneipe Dink’s

18.06.2015

Tequila Sunrise verabschiedet sich in der Kneipe Dink’s

Im Dink’s verabschiedete sich Tequila Sunrise. Bassist Friedrich P., Sänger Andreas K. und am Cajón Matthias H. (von links) wollen sich aber wieder neu formieren.
Bild: Michael Kalb

Einmal heißt es immer Abschied nehmen. Abschied von einer kreativen Band, die sich als Tequila Sunrise zwar erst in diesem Jahr gegründet hat, doch bereits beim Band-des-Jahres-Wettbewerb im Finale gelandet ist. Die drei Musiker gaben ihr Abschiedskonzert in der Kneipe Dink’s in Dinkelscherben.

„Wir haben nicht beim Bandwettbewerb gewonnen und sind enorm beleidigt, dass wir nicht die Band Haftbefehl beim bedeutenden Modular-Festival in Augsburg supporten durften“, meint Sänger Andreas K. mit einem Augenzwinkern. Daher löste sich „Augsburgs wichtigste Band des Jahres 2015“, wie sie sich in Folge selbst titulierten, nun auf. Und dies geschah mit einem Indie-Paukenschlag der Sonderklasse und mit einem gut besuchten Auftritt in ihrer Heimatgemeinde Dinkelscherben.

Sänger Andreas, Bassist Friedrich P. und Matthias H. am Cajón spielten sich in der Kneipe quer durch die Dinkelscherber Musikgeschichte und erhielten viel Beifall. Die Band will sich nach eigenen Worten „unter neuem Namen an einem geheimen Ort zu geheimer Zeit“ neu formieren. (mick)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
162848919(1).jpg
Landkreis Augsburg

Polizei kümmert sich um einen ganz besonderen Verlust

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden