Newsticker

Deutscher Ethikrat lehnt Corona-Immunitätsnachweis ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Teststation des Landkreises: Das Warten auf Corona-Tests geht weiter

Landkreis Augsburg

14.09.2020

Teststation des Landkreises: Das Warten auf Corona-Tests geht weiter

Ecologs Aufgaben in Hirblingen erstrecken sich über die Terminvergabe, die Abstriche vor Ort und die Laboruntersuchungen bis hin zur Übermittlung der Ergebnisse an die Untersuchten.
Bild: Andreas Lode

Plus Immer mehr Bürger kritisieren die Arbeit der Corona-Teststation in Hirblingen. Nun hat eine Familie aus Gablingen die Tests verspätet bekommen.

Die Arbeit der Corona-Teststation für den Landkreis bleibt in der Kritik. Eine weitere Familie aus dem Augsburger Land hat ihr Testergebnis verspätet bekommen. Am 8. September habe sie sich mit ihrer ganzen Familie testen lassen, berichtet die Mutter aus Gablingen. Der freiwillige Test sei reibungslos verlaufen.

Nur einen Wermutstropfen gab es:„Wir haben 48 Stunden auf unser Ergebnis gewartet“, erklärt die Frau aus Gablingen. Das sei ihr deutlich zu lang gewesen.

Kinder müssen in die Schule, auch ohne Corona-Testergebnis

Sie habe sich Sorgen gemacht, andere anzustecken: „Ich darf meine Kinder ja nicht einfach nicht zur Schule schicken.“ Soweit es ging, habe ihre Familie auf Kontakte verzichtet. Sie ist unzufrieden. Wenn man so lange auf das Ergebnis warten müsse, sei das Testen sinnlos.

Landrat Martin Sailer hatte vergangene Woche Verbesserungsbedarf bei der Geschwindigkeit eingeräumt. Ansonsten aber hatte er die Arbeit in dem Testzentrum, das die Firma Ecolog im Auftrag des Landkreises betreibt, verteidigt.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren