Newsticker
Ukraine meldet schwere russische Raketenangriffe im Osten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Thierhaupten: Spielzeugausstellung: Von der Arche Noah bis zum Igel Mecki

Thierhaupten
25.11.2010

Spielzeugausstellung: Von der Arche Noah bis zum Igel Mecki

"Unterm Christbaum: Spielzeug aus vergangenen Tagen" heißt die Ausstellung im Refektorium des Klosters Thierhaupten. Im Bild (von links) Fritz Hölzl, Claudia Drachsler, Nathalie Golder als Engel und Rosmarie Ludl. Foto: Marcus Merk
Foto: Marcus Merk

Einen iPod oder eine Wii-Spielekonsole findet man nicht in der Ausstellung des Freundeskreises Kloster Thierhaupten, die am Samstag, 27. November, um 14 Uhr in den Räumlichkeiten des Refektoriums im Kloster die Tore öffnet. Hier geht es vielmehr um das gute, alte Spielzeug aus vergangenen Tagen, das die Kinder in früheren Zeiten unterm Christbaum fanden. Damit setzt der Freundeskreis die Serie der liebevoll gestalteten und detailgenauen Ausstellungen fort, die seit Jahren zum Engerlmarkt in Thierhaupten gehören. Von Claus Braun

Thierhaupten Einen iPod oder eine Wii-Spielekonsole findet man nicht in der Ausstellung des Freundeskreises Kloster Thierhaupten, die am Samstag, 27. November, um 14 Uhr in den Räumlichkeiten des Refektoriums im Kloster die Tore öffnet. Hier geht es vielmehr um das gute, alte Spielzeug aus vergangenen Tagen, das die Kinder in früheren Zeiten unterm Christbaum fanden. Damit setzt der Freundeskreis die Serie der liebevoll gestalteten und detailgenauen Ausstellungen fort, die seit Jahren zum Engerlmarkt in Thierhaupten gehören.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.