Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Tradition: Älteste Fahne in Oberschöneberg ist neu geweiht

Tradition
14.06.2019

Älteste Fahne in Oberschöneberg ist neu geweiht

Die alte Fahne ist in Oberschöneberg neu geweiht worden. Von links: Diakon Stefan Siegel, Fahnenjunker Thomas König, Fahnenbegleiter Wilhelm Steinbacher und Pfarrer Roland Wolff.
Foto: Josef Miller

Die Gründungsfahne des Dinkelscherber Ortsteils ist ein Symbol mit traditionsreicher Vergangenheit

„Der Mensch braucht Symbole“, sagte Pfarrer Roland Wolff in seiner Festpredigt. Der Soldaten- und Kameradschaftsverein Oberschöneberg 1875 hat so ein Symbol seit 1875, also seit 144 Jahren. Ein Symbol, das von einer bewegten Vergangenheit berichtet, so Bürgermeister Edgar Kalb. Es sei wohl nicht bekannt, wie viele Veteranen, Soldaten und Kameraden die Fahne durch die Stürme der Jahre getragen und begleitet haben. Doch man wisse, dass diese Fahne des zweitältesten Vereines der Marktgemeinde Dinkelscherben die älteste Vereinsfahne der Einheitsgemeinde in seinem Besitz hat. Erfreut zeigte sich Kalb in seiner Festansprache darüber, dass dieses Vereinssymbol wieder im neuen Glanz erstrahlt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.