1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Transformator fürs Umspannwerk

Meitingen

05.10.2016

Transformator fürs Umspannwerk

 Ein Spezialtransporter kommt am Donnerstag. Was die Photovoltaik- und die Windenergie-Anlagen damit zu tun haben.

 Die LEW Verteilnetz transportiert am Donnerstag, 6. Oktober, einen neuen 110/20-kV-Transformator ins Umspannwerk Meitingen. Der neue Transformator wird morgens mit einem speziellen, drei Meter breiten Tiefladetransporter angeliefert und am Vormittag mit einem mobilen Autokran abgeladen. Damit Spezialtransporter und der Autokran am Umspannwerk an- und abfahren können, wird am Donnerstag von 7 bis 17 Uhr ein Park- und Halteverbot in der Bernhard-Monath-Straße eingerichtet. Für die Durchfahrt steht die Straße weiterhin offen.

Notwendig wird der zusätzliche Transformator nach Angaben der LEW Verteilnetz aufgrund der weiter steigenden Einspeiseleistung durch Photovoltaik- und Windenergie-Anlagen in der Region Meitingen. Der rund 72 Tonnen schwere Transformator arbeite durch seine geringen Verluste besonders emissionsarm und effizient.

Transformatoren dienen dazu, die elektrische Spannung zwischen den verschiedenen Ebenen umzuwandeln – in diesem Fall zwischen der 20-kV-Mittelspannung und der 110-kV-Hochspannung. (AL)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren