Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Trotz Corona: International School Augsburg feiert Absolventen

Gersthofen

14.07.2020

Trotz Corona: International School Augsburg feiert Absolventen

Es ist geschafft! Aus Freude über ihr Abiturzeugnis warfen die 37 Absolventen der International School in Gersthofen ihre Hüte in die Luft.
Bild: Olga Kaiser, International School

37 Schüler erhalten an der International School in Gersthofen ihr Abiturzeugnis. Die Bilanz über ein äußerst ereignisreiches Jahr fällt positiv aus.

Die Hauptversammlung der International School Augsburg (ISA) in Gersthofen hat allen Vorschlägen der Verwaltung zugestimmt. 37 Schüler bestanden die Internationale Abiturprüfung (International Baccalaureate Diploma). Mit einer Digitalstrategie der Schule wurden die Schüler gut durch die Corona-Zeit gebracht.

Die International School Augsburg konnte auf der virtuellen Hauptversammlung sowohl auf ein ereignisreiches als auch ein erfolgreiches Geschäfts- und Schuljahr 2018/2019 zurückblicken. Die Schule hat sich wirtschaftlich und pädagogisch gut entwickelt. Und so stimmten die anwesenden Aktionäre allen Vorschlägen der Verwaltung mit Mehrheit zu und entlasteten Vorstand und Aufsichtsrat.

Rekordumsatz bei der International School Augsburg verzeichnet

Der Umsatz stieg zum ersten Mal auf 6,1 Millionen Euro und damit über die Sechs-Millionen-Marke, und die Bilanzsumme erreichte mit knapp 6,5 Millionen Euro ihren zweithöchsten Stand seit der Gründung. Auch die Schülerzahl ist weiter gestiegen. Im Schuljahr 2018/2019 besuchten im Durchschnitt insgesamt 348 Schüler die International School Augsburg und brachten das Schulgebäude in Gersthofen an seine räumlichen Kapazitätsgrenzen.

„Unser Motto ,Learning to be me in a global community‘ hat nie besser gepasst“, freute sich Marcus Wagner, der Vorstand für Finanzen. „Die Corona-Pandemie zeigt uns, wie vernetzt und global unsere Schulgemeinschaft geworden ist.“ Die Digitalstrategie habe in den vergangenen Monaten die Feuerprobe bestanden. Die Schule hatte bereits vor vier Jahren begonnen, ein sehr komplexes Digitalkonzept zu entwickeln. Lehrer, Schüler und Schulverwaltung wurden nach und nach auf digitale Zusammenarbeit in der Cloud und den Online-Unterricht vorbereitet und geschult. Das Engagement zahle sich nun während der Corona-Pandemie aus. „Vom ersten Tag des Shutdowns an waren Schüler und Lehrer in der Lage, den Unterricht online fortzusetzen.“

International School Augsburg: Absolventen feiern in Abendkleid und Anzug

Digital bewältigten Schuler und Lehrer nicht nur den Schulalltag, sondern auch einen ganz besonderen Anlass: die Graduations-Feier. 37 Absolventen und Absolventinnen empfingen des Abschlussjahrgangs 2020 ihr ISA-Abschlusszeugnis in Abendkleid, Anzug und mit Social Distancing und Mundschutz, vor den Augen der stolzen Eltern, die über den YouTube-Livestream zugeschaltet waren.

Und noch einer Herausforderung hatte sich die Schule im vergangenen Schuljahr gestellt: Der Re-Akkreditierungsprozess beim Council of International Schools (CIS) wurde erfolgreich absolviert. Von 11667 Internationalen Schulen weltweit erfüllen nur 740 akkreditierte Schulen die CIS-Standards. Die International School Augsburg ist eine davon. Nach den aufwendigen Audits im April wurde unter anderem die pädagogische Leitung für ihren Einsatz und ihr Engagement vor allem in Bezug auf die interkulturellen Kompetenzen der Schüler gelobt. Desweiteren wurde die strategische Weitsicht der Verantwortlichen an der ISA hervorgehoben. (AL)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren