Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Überholmanöver auf der B300

Ustersbach

16.11.2017

Überholmanöver auf der B300

Die Polizei ermittelt gegen einen Autofahrer, der auf der B300 riskant überholt hat.
Bild: Wolfgang Widemann

Ein Autofahrer kann bei Ustersbach noch ausweichen und Schlimmes verhindern

Das war knapp: Ein Überholmanöver auf der B300 wäre am Mittwoch fast mit einem frontalen Zusammenstoß zweier Autos ausgegangen. Ein Autofahrer war von hinten aus einer Kolonne ausgeschert, um weiter nach vorne zu gelangen.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich der Unfall gegen 16.10 Uhr auf der Strecke zwischen dem Parkplatz Reitenbuch und dem Kreisverkehr Ustersbach ereignet.

Ein mit drei Personen besetzter Wagen war von Augsburg Richtung Krumbach unterwegs. Im Gegenverkehr hatte sich eine Kolonne mit etwa zehn Autos hinter einem Sattelzug gebildet. Aus dieser Schlange setzte der Fahrer des vorletzten Wagens unvermittelt zum Überholen an. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos mit den drei Personen an Bord musste vollbremsen und Richtung Böschung ausweichen. Der Wagen kam eine Fahrzeuglänge vor dem Überholenden zum Stehen. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Der 46-jährige Fahrer, der so schnell reagiert hatte, ist leicht verletzt.

Ermittlungen gegen den Verursacher wurden laut Polizei Zusmarshausen bereits eingeleitet. Ihm droht eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (kar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren